Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Jugendtechnikschule >> Programmieren

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich LEGO® Mindstorms I

( ab Sa., 22.9., 9.30 Uhr )

Kennenlernen des EV3-Steins und der Programmierumgebung. Kontrolliertes Geradeaus- und Kurvenfahren.

freie Plätze Microcontroller ARDUINO I

( ab Sa., 29.9., 9.30 Uhr )

Themen:
- Überblick über den Arduino und die Seite Arduino.cc
- Programmiermöglichkeiten (Scratch for Arduino, Online Editor, IDE)
- Installation der IDE, Voreinstellungen, erste Schritte
- Hardware des Arduino Uno: ESD Schutz, Spannungsversorgung, USB, Ein- und Ausgänge
- Grundlegende Programmstruktur (setup, loop)
- Programme übersetzen und übertragen
- Einfache Compilerdirektive: #define
- einfache Datentypen: byte, int, char, float
- Ausgänge verwenden: Pinmode, Anschluss von LEDs, PWM
- Analoger Eingang: Pinmode, Anschluss von Potis
- Digitaler Eingang: Pinmode, einfache Kontrollstrukturen (if, if..else), Vergleichsoperatoren, Anschluss von Tastern
- einfache Zeiten erzeugen: delay, delayMicroseconds
- einfache Fehlersuche mit serieller Konsole (Serial.println ("sting")

Die Themen werden zunächst theoretisch eingeführt und anschließend durch eigene Programme praktisch umgesetzt. Programme: interne Led blinken, externe Led blinken, Helligkeit mit PWM, Helligkeit mit PWM und Poti, Farben mit RGB-Led, Farben mit RGB-Led und Poti, Led Ein-Aus mit Taster
Voraussetzungen: Arduino Starter Kit

freie Plätze Microcontroller ARDUINO II

( ab Sa., 13.10., 9.30 Uhr )

Voraussetzungen: Kurs Arduino I

Themen:
- Operatoren: Arithmetisch, Boolsch, bitweise Verknüpfung
- Erweiterte Kontrollstrukturen (for, switch..case, while, do..while, break, continue, return, goto)
- Variable scope (Gültigkeit von Variablen)
- Variable qualifier (static, volatile)
- Bibliotheken verwalten und einbinden (#include)
- Erweiterte I/O-Befehle (tone, notone, shiftOut, shiftIn)
- Erweiterte Hardware-Komponenten verwenden: LCD-Display, Temperatur- und Feuchtesensor, aktive und passive Lautsprecher, Servomotoren, Schrittmotoren
- Einfache Stringverarbeitung (z.B. "text1" + String(var) )
- Erweiterte Fehlersuche mit assert.h und serieller Ausgabe
- Eigene Funktionen schreiben

Die Themen werden zunächst theoretisch eingeführt und anschließend durch eigene Programme praktisch umgesetzt. Programme: Tasterabfrage (if,else; while; do..while), Textausgabe auf LCD-Display, HC595 (shiftOut), Servomotor ansteuern mit Poti, Schrittmotor ansteuern, Töne mit Lautsprechern erzeugen, Temperatur- und Feuchtemessung mit Textausgabe auf LCD-Display.
8 bis 10 Jahre

Programmieren (Coding) ist nicht nur ein Thema für Erwachsene: Mit einem Minicomputer können schon Grundschulkinder kreativ und spielerisch lernen, wie die digitale Welt funktioniert. Der Calliope mini ist nach einer Tochter von Zeus benannt, der Muse der Wissenschaft. Der rund sieben mal acht Zentimeter große Computer ermöglicht von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis hin zur Konstruktion eines Roboters viele Anwendungen. Sein Display besteht aus 25 LEDs, er hat einen bluetoothfähigen Prozessor und einen integrierten Lautsprecher. Ihr könnt den Calliope kennenlernen und erste Programmierversuche unternehmen. Gebühr inkl. 30,- € Materialkosten

Anmeldung möglich Bee-Bot

( ab Sa., 10.11., 9.30 Uhr )

Bee-Bots sind programmierbare Bodenroboter für Kinder im Alter von ca. 5 bis 7 Jahren. Sie ermöglichen auch jüngeren Kindern, spielerisch etwas über Sprachen zur Richtungssteuerung von Robotern zu lernen, und unterstützen so eine einfache Einführung in die Robotik.

Anmeldung möglich Bee-Bot

( ab Sa., 10.11., 11.15 Uhr )

Bee-Bots sind programmierbare Bodenroboter für Kinder im Alter von ca. 5 bis 7 Jahren. Sie ermöglichen auch jüngeren Kindern, spielerisch etwas über Sprachen zur Richtungssteuerung von Robotern zu lernen, und unterstützen so eine einfache Einführung in die Robotik.

Anmeldung möglich Programmierung einer eigenen Smartphone-App

( ab Fr., 16.11., 14.30 Uhr )

12 bis 16 Jahre

Woher kommen eigentlich die Apps auf deinem Smartphone? Wenn dich diese Frage interessiert, haben wir den richtigen Workshop für dich. Wir werden zeigen und ausprobieren, wie eine App am Computer programmiert wird. Dann wird die selbstgemachte App auf eure Handys geladen und getestet. Wenn ihr eine tolle einfache Idee habt und die App gut funktioniert, könnt ihr sie sogar im Internet der ganzen Welt zur Verfügung stellen.
Bitte bring dein Smartphone mit. Es sollte als Betriebssystem Android nutzen - also kein iPhone. Zugangsdaten zu deinem Google-Konto (am besten davor kurz testen, ob sie stimmen) mitbringen.
8 bis 10 Jahre

Programmieren (Coding) ist nicht nur ein Thema für Erwachsene: Mit einem Minicomputer können schon Grundschulkinder kreativ und spielerisch lernen, wie die digitale Welt funktioniert. Der Calliope mini ist nach einer Tochter von Zeus benannt, der Muse der Wissenschaft. Der rund sieben mal acht Zentimeter große Computer ermöglicht von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis hin zur Konstruktion eines Roboters viele Anwendungen. Sein Display besteht aus 25 LEDs, er hat einen bluetoothfähigen Prozessor und einen integrierten Lautsprecher. Ihr könnt den Calliope kennenlernen und erste Programmierversuche unternehmen. Gebühr inkl. 30,- € Materialkosten

Anmeldung möglich LEGO® Mindstorms I

( ab Sa., 17.11., 13.00 Uhr )

Kennenlernen des EV3-Steins und der Programmierumgebung. Kontrolliertes Geradeaus- und Kurvenfahren.

freie Plätze Spannende Projekte mit dem Calliope mini

( ab Sa., 24.11., 9.30 Uhr )

8 bis 10 Jahre

Im Kurs "Kinderleicht programmieren - mit dem Calliope mini" hast du den Calliope schon kennengelernt und kannst einfache Programme damit erstellen. Nun machen wir spannende neue Projekte mit dem Calliope - lass dich überraschen, was er noch alles kann!
Bitte Calliope mini mitbringen.

Seite 1 von 2



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start