Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunstschule >> Skulptur & Keramik

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Gesicht, Porträt, Figur - Zeichenkurs

( ab Mo., 15.10., 18.30 Uhr )

Das Wesentliche im menschlichen Ausdruck erfassen, Grunderfahrungen in der Bildgestaltung sammeln, Formen, Proportionen, Details zeigen: Hier können Sie Ihre Wahrnehmung und Ihre gestalterischen Möglichkeiten entwickeln und erweitern. Techniken: Bleistift, Kohle, Kreide, Buntstift, Tusche.

Bitte mitbringen: vorhandene Zeichenmaterialien, Papier.

auf Warteliste Töpferatelier

( ab Mi., 17.10., 18.00 Uhr )

Entfalten Sie Ihre Kreativität und entspannen Sie bei der Arbeit mit Ton. Es werden Grundkenntnisse und verschiedene Techniken für Gefäße, Figuren und mehr vermittelt. Lassen Sie sich von Vorschlägen inspirieren oder bringen Sie Ihre eigenen Ideen mit. In der Gemeinschaft von Anfängern und Fortgeschrittenen ergänzen wir uns gegenseitig. Beim vierten Termin werden die Werke glasiert.

Bitte Schürze (und evtl. Modellierhölzer) mitbringen. Material wird nach Verbrauch abgerechnet.

Brenn- und Materialkosten bei Töpferkursen:
Tonpreis: € 1,- pro 1 kg Ton
1. Brand: € 1,40,- pro 1 kg Ton
2. Brand: € 1,70,- pro 1 kg Ton

freie Plätze Töpfern für Erwachsene - Haus- und Gartenkeramik

(Rosenfeld, ab Mi., 17.10., 18.30 Uhr )

Ton erfahren, formen und fühlen: Wir gestalten Gartenkugeln, Gartensäulen und/oder fantasievolle Vogelhäuser.

Bitte mitbringen: Schürze und evtl. Modellierhölzer. Material wird nach Verbrauch abgerechnet.

Brenn- und Materialkosten bei Töpferkursen:
Tonpreis: € 1,- pro 1 kg Ton
1. Brand: € 1,40,- pro 1 kg Ton
2. Brand: € 1,70,- pro 1 kg Ton

freie Plätze Brennservice

( ab Do., 25.10., 17.00 Uhr )

Die vhs Balingen bietet Ihnen die Möglichkeit, Tonarbeiten brennen zu lassen. Informieren Sie sich bei der Geschäftsstelle über Termine. Brennkosten werden nach Gewicht berechnet.

Brenn- und Materialkosten
Tonpreis: € 1,- pro 1 kg Ton
1. Brand: € 1,40 pro 1 kg Ton
2. Brand: € 1,70 pro 1 kg Ton
+ Gebühr einmalig € 7,-
Beton ist ein zeitloser und stilvoller Baustoff, aus dem man phantastische Dinge gestalten kann. Ich zeige Ihnen diverse Wege von der Verarbeitung bis hin zur Vollendung Ihres Produktes. Wir gestalten verschiedene Dekorationen für die Adventszeit und Weihnachtszeit.
Material wird nach Gebrauch von der Kursleiterin abgerechnet, ca. 15-20 €.
Überlange Frauenfiguren, weit ausschreitende Männer oder drahtig dünne Katzen und Hunde: Die schmalen Gestalten des Schweizer Bildhauers Alberto Giacometti sind Inspiration für diesen Kurs. Sie können klassisch in Gips arbeiten oder in Beton, der bedingt auch für draußen geeignet ist. Bei beiden wird die Oberfläche durch das schichtweise Auftragen sehr lebendig und kann beim Gips noch dunkel patiniert werden. Es entstehen 40-100 cm große Figuren; ab 60 cm gibt ein vorgeschweißtes Stahlgerüst den nötigen Halt. Sie bekommen dazu vorab eine Infomail.

Das Material wird im Kurs nach Verbrauch abgerechnet (ca. 10-50 €). Bitte mitbringen: schmale Mullbinde, großer Müllsack, Sprühflasche, dünne Gummihandschuhe sowie geeignete Arbeitskleidung/Schürze. Falls vorhanden: kleine Spachtel, Biege- und Schneidezangen.
www.kunstschule-balingen.de/kunstschule/winterakademie/

Vita
2015: Mitglied im Heilbronner Künstlerbund
2013: freischaffende Bildhauerin und Dozentin an diversen Kunst- und Volkshochschulen im Raum Heilbronn/Stuttgart/Heidelberg
2013: Bildhauer-Diplom der Edith-Maryon-Kunstschule Freiburg
2010: Beginn eines Bildhauerstudiums in Freiburg
2005: traditionelle Wanderschaft
2004: Initiatorin der Besigheimer Stationenausstellung
1995: selbstständig mit Schmuck-/Kunstgalerie "Livingroom"
1994 bis heute: Aktmodellierkurse bei Joachim Lambrecht
1992: Basisstudium an der Freien Kunstschule Stuttgart

freie Plätze Winterakademie Keramik - Portraitstudien

( ab Sa., 2.2., 9.30 Uhr )

Den Kopf in seiner Dreidimensionalität mit seinem individuellen Ausdruck zu erfassen unterliegt einer besonderen Faszination für den Betrachter. Durch einfache Übungen, die in erster Linie der Schule des Sehens, Erspürens und Erkennens dienen, tasten wir uns Schritt für Schritt an diese schöne Aufgabe heran.
Neben kleineren Modellen als Vorübung wird jeder Kursteilnehmer einen naturgroßen Kopf gestalten.
(Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; bes. geeignet für Kursteilnehmer mit Erfahrungen im Portraitzeichnen.)

Vita
aufgewachsen in Husum/ Nordsee - freiberufliche Keramikerin
Abschluss Keramikgestaltung mit Auszeichnung, Preis der Stadt Schwäb. Gmünd, Mitglied Bdk Ba-Wü, BK, Mitglied GEDOK Hd. 1999-2002 freie Mitarbeit in der Majolika-Manufaktur Karlsruhe, Kunst am Bau: Symbolträgerwand, Taufkapelle St. Peter und Paul, Spaichingen: Wandrelief 4 m x 2,60 m, Wandgestaltung Rotunde Aloisiuskolleg Bad Godesberg
1999 Gründung ATELIERHAUS TERRA, Keramikatelier und Raum für Kunst - Ort der Stille und Inspiration, Seminarhaus. Viele Ausstellungen im In- und Ausland
www.kunstschule-balingen.de/kunstschule/winterakademie/

Arbeitsbeschreibung
- poetische Variationen aus Ton - UNIKATE - Material spielt Form
So wie Sonne, Regen und Wind ihre Spuren in den Sand zeichnen, setze ich Strukturen auf die Oberflächen meiner Keramikarbeiten. Feine Ritzungen sowie partielle Farbfelder korrespondieren mit zum Teil rauhen, grob strukturierten plastischen Elementen. Bisweilen entstehen auch zerbrechlich wirkende hauchdünne Gefäße. Die Oberflächen dieser Keramikarbeiten bleiben meist offenporig, so dass im verwendeten Ton seine Eigenschaft und Farbqualität erkennbar bleibt. Säulen, Reliefs, Figurenstelen sowie freie Plastiken entstehen. Immer wieder experimentiere ich an ungewöhnlichen Gefäßformen. Dem Ton optisch die Schwere zu nehmen und seine Geschmeidigkeit nach dem Brennen noch zu spüren, das ist eines meiner Ziele, die ich in meiner Arbeit suche - der Durst, den Ideen nachzuspüren und wieder und wieder neue Formen zu finden, auch in der Plastik, ist groß. Der Hunger nach Poesie ebenfalls.
Angelika Karoly

www.atelierhaus-terra.de

Seite 1 von 1



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start