Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

vhs-Rezepte für Genießer

Leichter Sommersalat oder wärmendes Soulfood? Grüner Smoothie oder cremiges Dessert?

Hier finden Sie bewährte Rezepte aus unserem vhs-Kochstudio. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Festliches Beerentiramisu

Weihnachtliches Beerentiramisu

Für 1 große Form:

  • 200 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • ca. 1,5 Pk. Spekulatius
  • ca. 400 g gefrorene Früchte
  • Zimt

Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark und Zucker verrühren, die Sahne unterheben.

Eine Auflaufform mit Keksen auslegen, darauf die Hälfte der Mascarponemasse verteilen. Mit etwas Zimt bestäuben. Die Hälfte der gefrorenen Früchte darauf verteilen, darauf wieder Kekse schichten. Alles wiederholen, mit Früchten abschließen.

4 bis 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Feiner Christstollen

Christstollen

Zutaten

Vorteig:

225 g Weizenmehl 405
50 g Hefe
140 g Milch

Hauptteig:

225 g Weizenmehl
4 Salz
45 g Zucker
25 g Marzipan
140 g Margarine
90 g Butter
6 g Zuckersirup/Honig
20 g Eigelb
1 g Zitrone
2 g Stollengewürz

Früchte:

50 g gestiftelte Mandeln
20 g Zitronat
20 g Orangeat
250 g Sultaninen
25 g Rum

zum Fertigmachen:

50 g Butter
50 g Zucker
100 g Puderzucker
5 g Vanillinzucker

Zubereitung

Sultaninen waschen und in Rum einweichen, idealerweise einen Tag vorher.

Den Vorteig intensiv kneten, etwa 30 Minuten vor der Teigbereitung. Alle Zutaten langsam kneten, bis alles gut gemischt ist.

Die Rumsultaninen mit Mandeln und Zitronat/Orangeat mischen, die Früchte in den Teig eintourieren.

Den Teig rund machen und 10 Minuten ruhen lassen.

Einen Stollen formen und in gefettete Stollenhauben drücken oder auf ein Blech setzen.

Den Stollen 30 Minuten reifen lassen, dann vorsichtig in den vorgeheizten Ofen schieben.

Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: ca. 50 Minuten

Nach dem Backen sofort mit Butter abstreichen und leicht mit Zuckermischung bestreuen. Nach dem Auskühlen gut mit Zuckermischung bestreuen und verpacken.

Variation 1: Mandelstollen
Sultaninen und Zitronat/Orangeat durch die gleiche Menge gestiftelte Mandeln ersetzen. Die Mandeln vorher rösten.

Variation 2: Marzipanstollen
Statt der Früchte Marzipanmasse oder Persipanmasse eintourieren.


Gemeinsam genießen

In unserem vhs-Kochstudio kochen, probieren und genießen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern. Leichte Frühlingsküche, herbstliche Suppen, Leckeres aus der Backstube oder allerlei Köstlichkeiten aus den Küchen der Welt: Unsere vhs-Köche und -Köchinnen haben Rezepte für jeden Geschmack.

Anmelden und genießen

Kochstudio der vhs Balingen
Willkommen im vhs-Kochstudio. Bilder: Petrus Basar

Ich würde es wieder tun

Bloggerin Petra Nann schreibt #imländle über unser After-Work-Cooking. Ihr Fazit: „Ich würde es wieder tun.“


Avocado-Rote-Bete-Türmchen

Türmchen aus Avocado und Rote Beete
  • 300 g rote Bete
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 rote Zwiebel
  • Kokosöl
  • 2 Avocados
  • Olivenöl
  • 100 ml Orangensaft
  • Saft einer Zitrone
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer

Für den Dip:

  • 100 ml Kokoscreme
  • 1 EL Mandelmus
  • etwas Salz
  • 2 Äpfel

Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und mit der roten Bete in Kokosöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Orangensaft und Mandelmus zugeben, aufkochen und reduzieren lassen, bis die rote Bete etwas weich ist.

Die Avocados halbieren, Fruchtfleisch herauslösen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Salat mit Hilfe eines Anrichteringes auf die Teller schichten.

Mandelmus mit der Kokoscreme und Salz in einen Topf geben und vorsichtig erhitzen. Die Äpfel waschen und in schmale Streifen schneiden. Die Zutaten auf einem Teller hübsch anrichten.

von Dr. Celia König


Vegetarische Glücksrollen mit scharfem Chilidip

Vegetarische Glücksrollen mit Gemüse und Sprossen
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Schälchen Sprossen
  • 2 Möhren
  • 1 Handvoll Thai-Basilikum
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Stück Ingwer
  • Kokosöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Reiswein
  • 3 EL Pflaumensauce/-mus
  • Sojasauce
  • 1 rote Chillischote

Zum Wickeln: 7 Blätter Reispapier, Ø 22 cm

Sprossen waschen und abtropfen lassen. Zucchini, Möhren und Lauch waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden und anschließend in einer Pfanne mit etwas Kokosöl und Ingwer (fein gewürfelt) kurz anbraten. Mit Sojasoße ablöschen, mit etwas Chili abschmecken und abkühlen lassen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Eine flache Schale, etwas größer als die Reispapierblätter, mit Wasser füllen. Die Blätter einzeln in das Wasser tauchen und etwa 1 Minute einweichen und anschließend auf einen trockenen Teller oder Brett legen. Die weichen Reisblätter mittig jeweils mit allen vorbereiteten Zutaten belegen. Das Reispapier seitlich einschlagen und längs aufrollen.

Für den Dip den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die übrige Chilischote waschen, halbieren, putzen und ebenfalls fein hacken. Beides mit dem Reiswein, der Pflaumensauce und der restlichen Sojasauce vermengen.

Den Dip in kleine Schälchen füllen und zu den Röllchen servieren.

von Dr. Celia König


Grüner Smoothie

Grüner Smoothie mit Banane

Zutaten für 1 Glas:

  • 1 Banane
  • 150 ml Orangensaft
  • 1 Handvoll Spinat
  •  1 Spritzer Zitronensaft

Alles in einen leistungsstarken Mixer geben und cremig mixen.

Richtig schön kühl wird der Smoothie mit gefrorenen Bananenstückchen und TK-Spinat, alternativ mit ein paar Eiswürfeln.

Der Geschmack lässt sich ganz einfach variieren, zum Beispiel mit Salatgurke, Kopfsalat, Apfel oder ein bisschen Petersilie.


Avocado-Cocktail

Avocado-Cocktail
  • 1 Knoblauchzehe
  • 320 g TK-Garnelen, aufgetaut
  • 2 große reife Avocados
  • ½ Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 1 kleiner, säuerlicher Apfel
  • 30 g Walnusskerne
  • 3 EL saure Sahne
  • 1 EL Aceto Balsamico bianco
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL glatte Petersilie, fein gehackt

Außerdem: Olivenöl zum Anbraten, Meersalz und etwas Pfeffer aus der Mühle

Ergibt 4 Gläser à 100 g.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen mit dem Knoblauch von beiden Seiten kurz anbraten. Abkühlen lassen.

Avocados aufschneiden, Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel herausstechen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

Zwiebel fein hacken, Fenchel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Apfel schälen und grob raffeln. Die Walnusskerne grob hacken. Alles mit den Garnelen und dem Avocadofruchtfleisch mischen. 

Saure Sahne, Aceto Balsamico bianco und Walnussöl vermischen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing unter die Avocadomischung heben. Den Cocktail in die Avocadoschalen oder in Gläser füllen und mit Petersilie bestreuen.


Sommerlicher Bulgursalat

Sommerlicher Bulgursalat

500 ml Gemüsebrühe aufkochen und 300 g Bulgur zugeben. Für 15 min bei niedriger Temperatur ausquellen lassen, dann in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.

4 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. 180 g Feta würfeln, 10 Cocktailtomaten vierteln, 1 Zucchini längs halbieren und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini 3 min braten. Hitze reduzieren, Tomaten und Zwiebeln zugeben, 1 min warm werden lassen. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und zusammen mit dem Feta unter den Bulgur heben.

3 EL Öl, 4 EL Balsamico bianco und 2 TL Senf zusammen in ein Schraubglas füllen und kräftig schütteln. Über den Bulgursalat geben und gut vermengen. Zum Schluss je ½ Bund Petersilie und Minze fein hacken und untermischen.



Zur Detailsuche

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start