Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> akzente

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung ""Isny erzählt Geschichte"" (Nr. L11009) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Stuttgart: Fernsehturm und Hafenrundfahrt

( ab Mo., 7.5., 10.00 Uhr )

Hätten Sie's gewusst? Der Stuttgarter Fernsehturm war weltweit der erste - und Vorbild für viele, die danach kamen. Seit rund 60 Jahren ragt das 217 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt in den Himmel. Warum der Turm nicht umfällt - und vieles mehr -, erfahren Sie bei unserem Besuch.

Zurück aus den luftigen Höhen geht es ans Wasser: Bei einer Busrundfahrt besichtigen wir den Stuttgarter Neckarhafen, eines der größten Logistikzentren der Region - Verkehrsdrehscheibe für Reedereien, Speditionen und Handelsfirmen. Über 100 ha umfasst die hochmoderne Hafenanlage, von der aus die Binnenschiffe in nur 52 Stunden die Mega-Häfen Rotterdam und Antwerpen erreichen.

Abfahrt 10.00 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 19.00 Uhr
Gebühr € 60,- für Fahrt, Eintritt, Führung und Rundfahrt
Anmeldeschluss: Donnerstag, 29.03.18
Schmuckes Fachwerk, die gotische Walterichskirche mit Ölberg oder das ehemalige Kloster mit Walterichskapelle: In Murrhardt gibt es viel zu entdecken. Bei einer Führung durch die historische Innenstadt erlaufen Sie sich die Murrhardter Geschichte - unter anderem erfahren Sie, was es mit den zahlreichen Symbolen an der spätromanischen Walterichskapelle auf sich hat.

Am Nachmittag besuchen wir die Villa Franck, ein einzigartiges Jugendstil-Ensemble mit Gebäuden und Park. Seit 1907 steht die Sommerresidenz des ehemaligen Ludwigsburger Zichorienfabrikanten Robert Franck in Murrhardt. Bei einer Führung mit dem Hausherrn erfahren Sie allerlei Interessantes aus der Geschichte der Firma und besonders der Familie des Caro-Kaffee-Erfinders. Ein exklusives Salonkonzert der Stuttgarter Saloniker bei Franck'schem Kornkaffee und hausgemachtem Kuchen beschließt den Nachmittag.

Abfahrt 7.00 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.00 Uhr
Gebühr € 73,- für Fahrt und Führungen, Kaffee und Kuchen und Konzert
Anmeldeschluss: Donnerstag, 03.05.18
Schmuckes Fachwerk, die gotische Walterichskirche mit Ölberg oder das ehemalige Kloster mit Walterichskapelle: In Murrhardt gibt es viel zu entdecken. Bei einer Führung durch die historische Innenstadt erlaufen Sie sich die Murrhardter Geschichte - unter anderem erfahren Sie, was es mit den zahlreichen Symbolen an der spätromanischen Walterichskapelle auf sich hat.

Am Nachmittag besuchen wir die Villa Franck, ein einzigartiges Jugendstil-Ensemble mit Gebäuden und Park. Seit 1907 steht die Sommerresidenz des ehemaligen Ludwigsburger Zichorienfabrikanten Robert Franck in Murrhardt. Bei einer Führung mit dem Hausherrn erfahren Sie allerlei Interessantes aus der Geschichte der Firma und besonders der Familie des Caro-Kaffee-Erfinders. Ein exklusives Salonkonzert der Stuttgarter Saloniker bei Franck'schem Kornkaffee und hausgemachtem Kuchen beschließt den Nachmittag.

Abfahrt 7.00 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.00 Uhr
Gebühr € 73,- für Fahrt und Führungen, Kaffee und Kuchen und Konzert
Anmeldeschluss: Donnerstag, 03.05.18
Würzburg steckt voller Geschichte und Kultur. Wir besuchen in der alten Bischofsstadt am Main, der Metropole Mainfrankens, die Feste Marienberg (Anfahrt mit dem Bus). In der Stadt führt uns der Rundgang erst zur Residenz mit der grandiosen Treppe von Balthasar Neumann, dann in den Dom und ins Neumünsterstift, wo die Stadtheiligen ruhen. Wir treten an das Grab von Walther von der Vogelweide und entdecken eine wahrhaft originelle Interpretation der jungfräulichen Empfängnis. Natürlich stehen auch das Rathaus und die große Mainbrücke mit dem einzigartigen Panorama auf dem Programm.

Abfahrt 7.30 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 21.00 Uhr
Gebühr € 61,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Donnerstag, 24.05.18
Würzburg steckt voller Geschichte und Kultur. Wir besuchen in der alten Bischofsstadt am Main, der Metropole Mainfrankens, die Feste Marienberg (Anfahrt mit dem Bus). In der Stadt führt uns der Rundgang erst zur Residenz mit der grandiosen Treppe von Balthasar Neumann, dann in den Dom und ins Neumünsterstift, wo die Stadtheiligen ruhen. Wir treten an das Grab von Walther von der Vogelweide und entdecken eine wahrhaft originelle Interpretation der jungfräulichen Empfängnis. Natürlich stehen auch das Rathaus und die große Mainbrücke mit dem einzigartigen Panorama auf dem Programm.

Abfahrt 7.30 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 21.00 Uhr
Gebühr € 61,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Donnerstag, 24.05.18

fast ausgebucht "Isny erzählt Geschichte"

( ab Di., 19.6., 7.45 Uhr )

Was Isny zu erzählen hat, erfahren und erleben Sie bei einer Führung durch die mittelalterliche Stadtanlage mit Rathaus, Kirchen und Handelshäusern. Wir begehen den Wehrgang und besichtigen den Turm (Wassertor, Espantor oder Speicherturm). Und wir nehmen uns Zeit für Kunst: bei einer Führung durch die Kunsthalle im Schloss. Früher beteten hier Benediktinermönche für eine bessere Welt, heute betrachten Sie hier die Bilder des Isnyer Malers Friedrich Hechelmann. Der südliche Flügel des Isnyer Schlosses, das sogenannte Abthaus, wurde von Friedrich Hechelmann in den letzten Jahren aufwendig restauriert und ausstaffiert.

Abfahrt 7.45 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.15 Uhr
Gebühr € 57,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Dienstag, 05.06.18

Anmeldung möglich Volksschauspiele Ötigheim: Der Vogelhändler

( ab So., 24.6., 11.00 Uhr )

Grüß euch Gott, alle miteinander! Schaut’s euch meine Vögel an. Adam, Vogelhändler aus Tirol, liebt die Christel von der Post. Die beiden können aber erst heiraten, wenn der Vogelhändler einen festen Posten hat - und mit Protektion, von der Adam nichts weiß, wird er von den Prodekanen Süffle und Würmchen einer fragwürdigen Prüfung unterzogen und zum Menageriedirektor ernannt. Ein Gewirr aus Korruption, Techtelmechteln und Eifersüchteleien entsteht, bei dem sich Christel und der stets vergnügte Adam am Ende doch in den Armen halten!

Carl Zellers Meisterwerk wurde 1891 in Wien uraufgeführt, gehört seither fest zum Repertoire deutschsprachiger Bühnen und wurde mehrfach verfilmt. Nun kommt das Stück auf Deutschlands größte Freilichtbühne: ein opulentes Theatervergnügen mit Hunderten von Mitwirkenden, Tanz, Live-Orchester und einer Musik, die einen Ohrwurm nach dem anderen bereit hält.

Abfahrt 11.00 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Gebühr € 72,- für die Fahrt. incl. einer Eintrittskarte von € 34,-
Anmeldeschluss: Montag,16. April 18 da Ablauf der Reservierungsfrist

fast ausgebucht Kartause Ittingen und Bischofszell

( ab Do., 5.7., 7.15 Uhr )

Hier ist vieles noch (fast) wie früher: Auf einem Rundgang durch den inneren Klosterbezirk der Ittinger Kartause tauchen Sie in das mönchische Leben ein. Wie lebten die Kartäuser innerhalb der Klostermauern?Aufgenommen werden auch Gedanken zu Stille und Einsamkeit, zum Schweigen und Beten, die heute schwer nachvollziehbar sind, aber wertvolle Impulse für unsere Zeit geben.

Danach fahren wir nach Bischofszell, schon im 18. Jahrhundert eine Rosenstadt mit zahlreichen barocken Gärten. Dort bekommen wir einen Eindruck von der Pracht und dem Glanz vergangener Zeiten: Zahlreiche öffentliche Rosengärten wurden neu angelegt.

Abfahrt 7.15 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 19.30 Uhr
Gebühr € 57,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Donnerstag, 21.06.18

fast ausgebucht Colmar und Riquewihr - Perlen des Elsass

( ab Mi., 26.9., 7.30 Uhr )

Colmar gilt als Inbegriff der Elsassstädte - zu Recht, denn hier verbinden sich hohe Kunst, stolze Reichsstadtarchitektur und frohe Lebensart. Wir nehmen uns Zeit für die Gassen und Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Im Museum Unterlinden treffen wir auf Holbein, Cranach, Schongauer - vor allem aber auf den Isenheimer Altar, mit dem Grünewald ein Hauptwerk der mittelalterlichen Kunst schuf.
Am späten Nachmittag fahren wir nach Riquewihr/ Reichenweiher, eine ehemals württembergische Enklave. In den schmucken Gassen ist Gelegenheit für eine Kaffeepause, ehe wir in einem kleinen Rundgang zum Ausklang das Städtchen erkunden.

Abfahrt 7.30 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Gebühr € 64,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Mittwoch, 12.09.18

auf Warteliste Colmar und Riquewihr - Perlen des Elsass

( ab Do., 27.9., 7.30 Uhr )

Colmar gilt als Inbegriff der Elsassstädte - zu Recht, denn hier verbinden sich hohe Kunst, stolze Reichsstadtarchitektur und frohe Lebensart. Wir nehmen uns Zeit für die Gassen und Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Im Museum Unterlinden treffen wir auf Holbein, Cranach, Schongauer - vor allem aber auf den Isenheimer Altar, mit dem Grünewald ein Hauptwerk der mittelalterlichen Kunst schuf.
Am späten Nachmittag fahren wir nach Riquewihr/ Reichenweiher, eine ehemals württembergische Enklave. In den schmucken Gassen ist Gelegenheit für eine Kaffeepause, ehe wir in einem kleinen Rundgang zum Ausklang das Städtchen erkunden.

Abfahrt 7.30 Uhr vom unteren Parkplatz der Stadthalle; Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Gebühr € 64,- für Fahrt, Eintritt und Führung
Anmeldeschluss: Mittwoch, 12.09.18

Seite 1 von 1



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start