Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Treffpunkt Gesundheit - Vorträge

Seite 1 von 1

In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Osteoporose ist eine Verminderung der Knochendichte und geht mit einer reduzierten Stabilität des Knochens einher, sodass das Risiko steigt, einen Knochenbruch zu erleiden. Nahezu alle Menschen, insbesondere jedoch Frauen nach der Menopause, sind von der Osteoporose betroffen.
Der Referent geht auf die Ursachen der Osteoporose ein und stellt Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung vor.
Im Anschluss können Fragen gestellt werden.

Referent:
Dr. med. Dipl.-Sportpäd. Wilfried Gfrörer, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Sportmedizin, Akupunktur, Hechingen

Moderator:
Dr. med. Ullrich Mohr, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bisingen
Vorsitzender der Kreisärzteschaft Zollernalb

Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich)
In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Bei der Arthrose handelt es sich um einen vorzeitigen Verschleiß des Gelenkknorpels mit allmählicher Zerstörung des betroffenen Gelenks. Die Ursache kann in einer Minderwertigkeit des Knorpels liegen, die Ursache der Verletzlichkeit des Knorpels ist nicht bekannt. Weit häufiger kommt es jedoch zu Knorpelschäden durch Entzündungen und Überlastungen (Beinfehlstellungen, Folgen von Unfällen, Entwicklungsstörungen im Wachstum). 75 Prozent der Menschen über 50 Jahre zeigen bereits Arthrosezeichen im Röntgenbild, Beschwerden haben jedoch lediglich ca. 15 Prozent der Betroffenen. Die Schmerzen sind Anlass, den Hausarzt oder den Orthopäden aufzusuchen.
Nach dem Vortrag können Fragen gestellt werden.

Referent:
Markus Beck, Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Akupunktur, Balingen

Dr. med. Ullrich Mohr, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bisingen
Vorsitzender der Kreisärzteschaft Zollernalb

Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich)
In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Mit dem Alter kommt es zu einer Abnahme des Sehvermögens. Die häufigsten Ursachen sind die Entwicklung eines grauen Stars (Katarakt), die altersbedingte Makuladegeneration (AMD - eine Erkrankung der zentralen Netzhaut) und das vermehrte Auftreten eines grünen Stars (Glaukom).
Beim grauen Star trübt die Linse des Auges ein. Durch eine heute sehr sichere und wenig belastende Operation, die - meist ohne Spritze - nur mit betäubenden Tropfen durchgeführt wird, wird die getrübte Linse entfernt und eine Kunstlinse eingepflanzt.
Um das Sehen bei einer Makuladegeneration zu erhalten, ist es entscheidend, die Erkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen. Durch die Eingabe spezieller Medikamente in das Auge kann die Erkrankung gestoppt werden.
Nach dem Vortrag können Fragen gestellt werden.

Referent:
Dr. med. Hans-Peter Kutschbach, Facharzt für Augenheilkunde, Albstadt

Moderator:
Dr. med. Ullrich Mohr, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bisingen
Vorsitzender der Kreisärzteschaft Zollernalb

Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich)
Menschen mit und ohne Höreinschränkung kennen die Situation: gut hören, aber schlecht verstehen. Woran liegt das? Wie funktioniert unser Gehör? Was können moderne Hörsysteme ausgleichen und welches ist das richtige für mich? Der Vortrag gibt Betroffenen und Nichtbetroffenen Antworten - klar und verständlich, leicht und übersichtlich. Sie werden überrascht sein.

Dozent: Eberhard Nill, Hörakustikermeister und Pädakustiker

Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich)

Seite 1 von 1



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Sommerakademie
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start