Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunstschule >> Malen & Zeichnen

Seite 1 von 1

Wir malen nicht allein, sondern die Farbe entscheidet mit und überrascht uns - Wechsel zwischen bewußt gesetzter Form auf trockenem Papier und dem sich auflösendem Farbspiel auf nassem Grund. Das spannende Miteinander dieser Malmöglichkeiten macht den nie endenden Reiz der Aquarellmalerei aus, wobei wir die Möglichkeit des "Loslassens" üben können.

Bitte mitbringen: gute Aquarellfarben 1/1 Näpfchen (Fa. Schmincke o. Ä.), gute Aquarellpinsel Gr. 16, 22, Schlepperpinsel Gr. 12, Flachpinsel 30 mm breit, Aquarellblock ca. 300 g, Größe mind. 30 x 40 cm, Wasserbehälter, Lappen, Papiertücher.

Anmeldung möglich Grundklasse Malerei

( ab Do., 1.3., 9.30 Uhr )

Hier werden verschiedene künstlerische Grundtechniken vorgestellt: das Malen mit Acrylfarben und selbst hergestellten Farben, Collage und Aquarell sowie Malerei auf Leinwand. Wir schärfen das Bewusstsein für individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und entwickeln eine eigene künstlerische Sprache. Kunstbetrachtungen von Werken bedeutender Künstler schaffen Bezugspunkte und geben Objektivierungsmöglichkeiten für unser Tun. Im kreativen Austausch in der Gruppe erfahren wir Entwicklung und Inspiration.
Bitte mitbringen: vorhandene Malausrüstung, Pinsel, Papier. Materialbedarf wird am ersten Termin besprochen.

Anmeldung möglich Workshop Malerei

(Haigerloch, ab Di., 6.3., 19.00 Uhr )

Wir treffen uns zu ungezwungenen Abenden, an denen wir noch tiefer in die Welt der Malerei eintauchen, egal ob Acryl oder Aquarell. Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.
Der Workshop findet einmal im Monat statt.

Anmeldung möglich Studienkurs Kunst

( ab Mi., 7.3., 9.00 Uhr )

Trainieren Sie Ihre Kreativität und Innovationskraft, erweitern Sie Ihre Ausdrucksmöglichkeiten für Beruf und Freizeit. Sie verwirklichen auch ohne Vorkenntnisse eigene Ideen und Projekte im Bereich Zeichnung und Malerei, jeder wird individuell betreut und baut auf seinem Niveau auf. Weitere Themen aus Bildhauerei, Druck etc. werden abgesprochen. Theorie und gelegentliche Bildbesprechungen integrieren wir in die Praxis. Wir lernen nicht nur mit-, sondern auch viel voneinander, jeder kann und soll seine Kenntnisse einbringen. Das gemeinsame Besprechen der entstandenen Werke gehört ebenfalls dazu.

Unsere Geschäftsbedingungen für fortlaufende Studienkurse:
Die Kurse sind fortlaufend konzipiert. Die Schulhalbjahre dauern jeweils vom 1. September bis 28. Februar und vom 1. März bis 31. Juli. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Balingen.
Anmeldungen sind - bei freien Plätzen - jeweils zum Monatsbeginn möglich.
Abmeldungen sind nur schriftlich zum 28. Februar oder zum 31. Juli möglich und müssen spätestens 4 Wochen davor erfolgen.
Das Entgelt ist ein Jahresentgelt, das in 11 gleichen Teilen auf alle Monate des Jahres (August ausgenommen) gleichmäßig verteilt ist.
Die Bezahlung erfolgt monatlich in Raten mit Abbuchung oder per Überweisung zu Beginn des Monats.

Weitere Infos unter: www.kunstschule-balingen.de

Anmeldung möglich Studienkurs Bild

( ab Mi., 7.3., 19.30 Uhr )

In vielen Herzen schlummert der Wunsch nach künstlerischer Betätigung. Oft liegt es nicht an fehlender Zeit, sondern ein "Du bist nicht gut genug" schleicht uns durch den Kopf! Malen und Zeichnen kann man lernen; je schneller man damit beginnt, desto früher stellt sich der Erfolg ein! Jeder wird individuell betreut und baut auf seinem Niveau auf. Es gibt weder Zeit- noch Leistungsdruck. Praxiswissen steht im Vordergrund, wird aber bei Bedarf auch mit etwas Theorie unterfüttert. Der Kursleiter zeigt Ihnen, wie's geht, vermittelt Tricks, Kniffe und Bildstrategien. Wir arbeiten überwiegend mit Acrylfarben auf Leinwand.

Unsere Geschäftsbedingungen für fortlaufende Studienkurse:
Die Kurse sind fortlaufend konzipiert. Die Schulhalbjahre dauern jeweils vom 1. September bis 28. Februar und vom 1. März bis 31. Juli. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Balingen.
Anmeldungen sind - bei freien Plätzen - jeweils zum Monatsbeginn möglich.
Abmeldungen sind nur schriftlich zum 28. Februar oder zum 31. Juli möglich und müssen spätestens 4 Wochen davor erfolgen.
Das Entgelt ist ein Jahresentgelt, das in 11 gleichen Teilen auf alle Monate des Jahres (August ausgenommen) gleichmäßig verteilt ist.
Die Bezahlung erfolgt monatlich in Raten mit Abbuchung oder per Überweisung zu Beginn des Monats.
Die Radierung ist eine grafische Tiefdrucktechnik, die schon Dürer und Rembrandt anwendeten. Früher war es ein Medium der Vervielfältigung, heute ist es eine grafische Kunst, die viele Möglichkeiten der Bildgestaltung eröffnet. Sie erfahren in diesem Workshop die Grundlagen der Radierung und stellen eine klassische Kaltnadel- und eine Strichätzradierung her. Gearbeitet wird auf Rhenalon- und Kupferplatten.
Bitte mitbringen: Malkittel, Skizzen, Fotos als Vorlage. Materialkosten ca. € 15,-

freie Plätze Kunstsommer - Wege ins Bild

( ab Sa., 12.5., 9.30 Uhr )

Der spielerische Umgang mit persönlichen Seherlebnissen und Bildwelten steht im Vordergrund; die Teilnehmer werden ermutigt, das Wahrgenommene intensiver zu erkunden und zu gestalten. Wir erweitern auf experimenteller, spielerischer und rationaler Ebene unser zeichnerisches und malerisches Vokabular und schulen die Sensibilität im Umgang mit den gestalterischen Mitteln.
Wir wollen Bilder und Bildlösungen suchen, die nicht vorher ausgedacht sind. Im Vordergrund stehen Bild, Bildwirkung, Farbigkeit und ... die Malerei. Ich unterstütze und fördere jeden Malenden individuell.
Geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.

Gebühr inkl. Getränke (Wasser, Kaffee, Tee, Gebäck).

Bitte mitbringen: Wasserbecher, Lappen, Schwamm, Pinsel, Paletten (nicht zu klein), Acrylfarben, Buntstifte, Wachsmalstifte, Bleistifte, Radiergummi, Spitzer, Prittstift, Schere, Cutter, Kreppband, Papierklemmen,
Zeichenpapier: Doree-Profiblock 170 g, 100 Blatt, 21 x 29,7 cm A4, Profiblock 170 g, 100 Blatt 30 x 40 cm oder Vergleichbares, 1 Block Transparentpapier A3, 1 Block schwarzes Papier A3, darüber hinaus bitte noch mehr Papier in verschiedenen Größen mitbringen (braucht kein teures Papier zu sein).
Das Material, das Sie sonst beim Malen und Zeichnen gewöhnt sind; wer will, kann auch Leinwände oder Malpappen mitbringen; wer die Möglichkeit hat, bringt auch Papier in großen Bogen mit (können auch Poster sein, Rückseiten; in Druckereien bekommt man manchmal Reste). Wer die Möglichkeit hat, bringt sich Wechselbilderrahmen mit.

Biografie
1968 in Balingen geboren
1994 - 1996 Studium Design, FH Anhalt Dessau
1996 - 2001 Studium Malerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden
1999 Sokrates/Erasmus-Stipendium, Glasgow School of Art
2001 Diplom
2001 - 2003 Meisterschüler von Prof. Ralf Kerbach
lebt und arbeitet in Dresden

Sammlungen
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, DE
Städtische Galerie Dresden, DE
Caldic Collectie, Rotterdam, NL
SOR Rusche, DE
Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung e. V. Nuernberg, DE

Einzelausstellungen
2013 Hiccup, Kunstverein 2025, Hamburg
2013 Hinterzimmer, Kunstverein Hechingen
2009 Liquidize, DAC Simoni Arte Contemporanea, Genua, Italien
2009 Im Büro, Hamish Morrison Galerie, Berlin
2008 Aussicht, Delikatessenhaus, Leipzig
2008 Quitter, Galerie Baer, Dresden
2007 Movezosch, Galerie Feurstein, Feldkirch, Oesterreich
2005 hoffe du musst, Kirow Galerie, Leipzig

www.stefan-kuebler.com
Wir aquarellieren Motive aus der näheren Umgebung von Balingen, bei entsprechender Witterung malen wir im Freien. Sie erlernen eine lockere und zügige Malweise. Ich demonstriere Ihnen Bildkomposition und Farbgebung sowie die Aquarellmaltechniken. Viel Mallust und keine zu hohen Ansprüche sind von Vorteil.

Der Kurs ist eher für schon etwas Fortgeschrittene geeignet.

Gebühr inkl. Getränke (Wasser, Kaffee, Tee, Gebäck).
Bitte mitbringen: gute Aquarellfarben 1/1 Näpfchen (Fa. Schmincke o. Ä.), gute Aquarellpinsel Gr. 16, 22,
Schlepperpinsel Gr. 12, Flachpinsel 30 mm breit, Aquarellblock ca. 300 g, Größe mind. 30 x 40 cm.
Gebühr inkl. Getränke (Wasser, Kaffee, Tee, Gebäck).

Vita
1946 in Burladingen-Gauselfingen geboren, wo er heute noch lebt.
Ehemals Vermessungstechniker und Lehrer für Technik und Sport an der Schloßbergrealschule in Albstadt.
Seit 2003 intensive Auseinandersetzung mit der Aquarellmalerei
Aufenthalte an den Kunstakademien Bad Reichenhall und Geras bei Wien
Unterricht bei renommierten österreichischen und deutschen Aquarellisten
Seit 2012 eigene Malkurse an der VHS Balingen und in Gauselfingen
Seit 2014 Mitglied der Deutschen Aquarell Gesellschaft
Ausstellungen:
2006 Volksbank in Burladingen
2008 Classico in Rottenburg
2009 Cafe Lenau in Albstadt-Tailfingen
2009 Volksbank in Burladingen
2010 Kunstverein Stuttgart
2011 Hohenzollernhalle in Bisingen
2012 Rehaklinik Bad Sebastiansweiler
2012 Herrenberger Strassengalerie
2012 Kloster Mariaberg mit Kurt Panzenberger
2013 Hohenzollerhalle Bisingen
2013 Herrenberger Straßengalerie
2013 Zollernalbklinikum Malgruppenausstellung
2013 Schaufenster Kunst VHS Balingen
2014 Bergcafé Burgfelden
2014 Ausstellungsbeteiligung in Kazimierz Dolny/Polen
Publikationen:
Katalog Heinz Büchele Aquarelle 2005 - 2008
Bildband Aquarelle 2014 und 2015

Seite 1 von 1



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start