Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Jugendtechnikschule >> Elektronik

Seite 1 von 2

freie Plätze Die Elektronikwerkstatt

( ab Fr., 29.9., 15.00 Uhr )

Für Anfänger und Fortgeschrittene
Ab 10 Jahren

Ihr könnt verschiedene Elektronikbausätze erstehen, ohne Zeitdruck aufbauen und erproben. Eine Beratung und die technische Betreuung sind gesichert. Schüler ab 10 Jahren, die sich mehr zutrauen und über Löterfahrung verfügen, haben hier eine Anlaufstelle. Jungen und Mädchen, die sich für diese Bastelmöglichkeit entscheiden, fordern die E-AG-LISTE an (Website ?).

In der E-AG-Liste stehen:

a) die Öffnungszeiten der Werkstatt,
b) die Bedingungen für die Werkstatt-, Messgeräte- und Werkzeug-Benutzung,
c) die Verfügungsstellung von Verbrauchsmaterial (Ersatzbauteile, Batterien, Lötzinn, Verdrahtungsmaterial), d) technische Unterlagen und Beschreibungen,
e) eine Liste der Bausätze mit den Erstehungspreisen,
f) ein kostenloser Einführungsbausatz ? (Wert ca. 3 €).

freie Plätze Besuch im Discover Industry Truck

( ab Mo., 9.10., 14.00 Uhr )

DISCOVER INDUSTRY ist ein Angebot im Rahmen des Programms COACHING4FUTURE - Bildungsnetzwerk Baden-Württemberg der Baden-Württemberg Stiftung und von SÜDWESTMETALL in Kooperation mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit.

Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 Gemeinschaftsschule, Realschule oder Gymnasium

Die spannende Welt der Industrie erleben kann man beim Besuch des Discover Industry Trucks. Auf knapp 100 Quadratmetern und zwei Stockwerken zeigen zwei Coaches wie vielfältig Ingenieur- und andere MINT-Berufe sein können. Fünf Arbeitsstationen bieten Gelegenheit, den industriellen Produktentstehungsprozess kennenzulernen und in Kleingruppen verschiedene Aufgaben zu lösen: Objekte mit einem 3D-Scanner digitalisieren, Prototypen im Miniatur-Windkanal testen oder einen echten Industrieroboter programmieren. Die intelligente Produktionsstraße zeigt wie die "Smart Factory" von morgen arbeitet.
Im Obergeschoss findet der Workshop "Faszination technischer Berufe", in dem u.a. Auszubildende der Firma Bizerba mitwirken.

Ablauf:

14.00 - 15.30 Uhr: Besuch im EG: Fünf Arbeitsstationen zum industriellen Produktentstehungsprozess
15.30 - 15.45 Uhr: Pause
15.45 - 16.30 Uhr: Besuch im OG: Workshop "Faszination technischer Berufe" ; u.a. mit Auszubildenden der Fa. Bizerba.

Gebührenfrei

freie Plätze Wir bauen ein Smartphone-Mikroskop

( ab Sa., 14.10., 9.00 Uhr )

10 bis 12 Jahre

Das Smartphone-Mikroskop ermöglicht uns, kleine Dinge in einfachen Schritten mit einer Speziallinse in Makrogröße zu vergrößern. Mit dem Smartphone kannst du dann faszinierende Bilder machen. Durch Bohren, Sägen, Schleifen, Montieren etc. baut sich jeder sein persönliches Mikroskop, zusätzlich bauen wir eine kleine LED ein, damit das zu vergrößernde Objekt gut beleuchtet ist.

Bitte ein kleines Vesper und etwas zu trinken mitbringen; falls ein Smartphone vorhanden ist, kann es ebenfalls gerne mitgebracht werden (keine Voraussetzung für die Teilnahme).

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

freie Plätze Lötkurs für Anfänger - Grundlagen

( ab Sa., 14.10., 9.00 Uhr )

Von 10 bis 11 Jahren

In einer elektronischen Schaltung werden elektronische Bauteile solange miteinander verbunden, bis ein gebrauchsfähiges Gerät entsteht. Hauptsächlich Lötverbindungen spielen hier eine Rolle, deshalb wollen wir das Löten mit zwei verschiedenen Löttechniken üben.

Die Reißnageltechnik: Die Verbindungsstellen (Lötstützpunkte) sind verzinnte Reißnägel. Unser Projekt 1 ist eine elektronische Eule, die mit den Augen blinkt. Technisch ausgedrückt handelt es sich um einen astabilen Multivibrator.

Die Lochstreifentechnik: Hier sind Kupferstreifen mit eingestanzten Löchern die Verbindungsleitungen. Dabei kommt es auf besonders feine und kleine Lötstellen an. Wir üben dies an Projekt 2, einer Blitzerschaltung mit einstellbarer Lichtfrequenz.
Söhne von 10 bis 14 Jahren und ihre Väter

Zu zweit sind wir doppelt stark: Gemeinsam bauen Vater und Sohn unter Anleitung einen elektronischen Würfel in Reißnageltechnik. Ein Mikroprozessor steuert das Würfelergebnis per Zufallszahl. Der Würfelvorgang kann auch per Funk ausgelöst werden, der Hochfrequenzsender ist dann das Piezoelement eines Feuerzeugs. Der Mikroprozessor wird im Kurs programmiert (Bascom-Programm). Für die Bedienung sind drei Varianten vorgesehen:
a) Bedienung durch Taste am Gerät,
b) Nahbedienung durch ein piezoelektrisches Feuerzeug (Gasfüllung entfernt),
c) Fernbedienung durch Piezoelement des Feuerzeugs, ausgerüstet mit einem Antennengebilde (Bedienentfernung ca. 5 bis 8 m).

Lötkenntnisse werden erwartet; ideal ist für den Sohn vorab die Teilnahme am Lötführerschein.

freie Plätze Feuerwehr - Technik rettet Leben

( ab Sa., 21.10., 9.00 Uhr )

Feuerwehr - Technik rettet Leben
Mit einer modernen Fahrzeug- und Geräteausstattung ist die Freiwillige Feuerwehr Balingen für nahezu jede Notlage gut gerüstet - ob es Menschenleben bei Verkehrsunfällen zu retten oder Brände einzudämmen und zu löschen gilt. Bei unserem Besuch werden uns Mitarbeiter/innen der Feuerwehr über die vielfältigen Aufgaben informieren und zeigen, mit welchen technischen Mitteln schnell und erfolgreich geholfen werden kann. Und natürlich dürft Ihr Euch auch hinter das Steuer eines der Einsatzfahrzeuge setzen...
Gebührenfrei

Treffpunkt 8.45 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, Widerholdstraße 5 in Balingen.

freie Plätze Wir bauen eine Stereo-Aktivbox

( ab Do., 2.11., 9.00 Uhr )

Ab 10 Jahren

Diese Box ist für alle gängigen MP3-Player, Handys und PCs mit 3,5-mm-Stereobuchse geeignet und besitzt neben einem Ein/Aus-Schalter auch einen einzubauenden Lautstärkeregler. Beim Zusammenbauen lernt ihr, wie man anreißt, bohrt, sägt, schleift, leimt, klebt und lötet.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

freie Plätze Drachenbau in den Herbstferien

( ab Fr., 3.11., 9.00 Uhr )

Ab 10 Jahren

Herbstzeit - Drachenzeit! Wem ein fertig gekaufter Lenkdrachen zu einfallslos ist, der kann in unserer Drachenbau-Werkstatt sein eigenes Modell gestalten. Wir informieren uns über einige grundlegende Voraussetzungen, bevor wir mit der Planung beginnen. Holz, Drachenpapier und Schnüre sind unsere wesentlichen Werkstoffe. Und natürlich werden die Drachen dann auch ausprobiert!

freie Plätze Elektronik - Lötführerschein

( ab Sa., 11.11., 9.00 Uhr )

Ab 10 Jahren

Löten ist ein wichtiger Bestandteil des Arbeitens mit Elektronik. Gelötet wird immer dann, wenn zwei Teile verbunden werden sollen, um Wärme oder Strom zu leiten. Wir lernen in verschiedenen Techniken das Feinlöten mit Lötkolben und Lötzinn. Um das Erlernte zu üben, werden drei Kleinprojekte angeboten: eine Sirene mit Berührungssensor in Reißnageltechnik, ein Wechselblinker in Lochstreifentechnik und ein Stimmverzerrer in gedruckter Schaltung. Neben entsprechenden Unterlagen erhalten die Teilnehmer am Ende auch ihr "Löt-Diplom".
Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Friedrichshafen hat eine große Tradition im Flugzeug- und Luftschiffbau. So ist es nicht verwunderlich, dass sich dort gleich zwei tolle Museen nur wenige Kilometer voneinander entfernt befinden. Vormittags besuchen wir das Zeppelin-Museum, wo uns eine Familienführung rund um "Geschichten vom Fliegen" erwartet. Die Mittagszeit verbringen wir in der Innenstadt. Das Dornier Museum Friedrichshafen ist unser Ziel am Nachmittag. Bei einem Rundgang lernen wir die verschiedenen Dornier-Flugzeugtypen kennen, bevor wir dann in den DO 27 Flugsimulator steigen und eine Runde über den Bodensee fliegen.

Anmeldeschluss: 27. Oktober

Seite 1 von 2



Zur Detailsuche
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Sommerakademie
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start