Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Vortrag: Kunstfälschung - Skandale und Kriminalfälle in der Kunst


Zu diesem Kurs


Immer wieder gehen spektakuläre Kunstfälschungen durch die Medien, zuletzt machten die etwa 500 gefälschten Skulpturen von Giacometti Schlagzeilen. Kunstfälschung hat aber eine lange Tradition, wie im Falle des Niederländers Han van Meegeren, der nach 1945 mit Fälschungen des Malers Jan Vermeer auffiel, oder des Ungars Elmyr de Hory, der sich nach Bekanntwerden seiner Fälscherkarriere Ende der 1960er Jahre damit rühmte, Hunderte von Werken in der Manier von Derain, van Dongen, Matisse, Modigliani und vor allem Picasso geschaffen und in Umlauf gebracht zu haben. Experten gehen davon aus, dass 40 bis 60 % der im Kunsthandel angebotenen Werke gefälscht sein könnten.
Die Kunsthistorikerin Regina M. Fischer stellt die spektakulärsten Kriminalfälle und Skandale vor.


Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich)

Kursnr.: M10015
Kosten: 8,00 €


Termin(e)

1 Termin ab Do. 25.10.2018 um 19:00 - 20:30 Uhr


Verfügbarkeit

freie Plätze freie Plätze


Kursort(e)

Charlottenstr. 27
72336 Balingen
Stadthalle Balingen, Studio

Dozent(en)



Zur Detailsuche

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start