Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum >> Recht

Seite 1 von 1

Eine Trennung und/oder Scheidung führt zu vielen Fragestellungen. Bereits zu Beginn dieser schwierigen Phase werden Fehler gemacht, die in der Folgezeit oftmals nur schwer zu korrigieren sind. Der Vortrag gibt rechtliche Hilfestellung für den Fall der Trennung oder Scheidung.

Referent: Volker Spohn, Fachanwalt für Familienrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.
Der Lebensalltag wird immer digitaler. Einkäufe, Bankgeschäfte, Spiele oder Social Media werden täglich online getätigt und genutzt. Doch im Internet lauern auch Gefahren. Der Vortrag klärt über Rechte in der digitalen Welt auf und gibt nützliche Tipps für einen sicheren Umgang mit dem Internet.
Einkäufe werden verstärkt online getätigt. Doch welche Rechte haben Käufer im Internet und was muss beachtet werden? Vermeintlich kostenlose oder günstige Angebote im Internet w erweisen sich immer wieder als teure Kostenfalle. Was sind Fake Shops? Kann man Nutzerbewertungen trauen? Wie schützt man seine Accounts und Daten vor ungewolltem Zugriff? Aaron Fundinger von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erläutert die Rechte in der Digitalen Welt und behandelt aktuelle Probleme aus dem Verbraucheralltag.
Anmeldung erforderlich.
Den Teilnehmerlink erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätte in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt. In Kooperation mit der vhs Bad Urach-Münsingen.

freie Plätze Einführung in das Erbrecht

( ab Mo., 14.2., 20.00 Uhr )

Es werden die Grundzüge des Erbrechts dargestellt. Dabei wird die gesetzliche Erbfolge erörtert sowie die Möglichkeiten einer erbrechtlichen Gestaltung insbesondere durch Testament und Erbvertrag.
Angesprochen sind alle, die über die mit dem Erben und Vererben einhergehenden Rechtsfragen informiert sein wollen. zu beachten ist, welche Möglichkeiten bestehen und welche Gefahren lauern.

Referent: Dr. Sascha Straub, LL.M., Fachanwalt für Erbrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.

freie Plätze Online erben: digitaler Nachlass

( ab Do., 17.2., 17.30 Uhr )

Das digitale Zeitalter beherrscht mittlerweile unser Leben. Doch was passiert mit den Daten und gespeicherten Informationen, wenn der Nutzer verstirbt? Wer kann darauf zugreifen? Smart-watch, TV oder Smartrphone - immer mehr Geräte werden mit einer Verbindung zum Netz genutzt. Dafür wird ein Kundenkonto angelegt, das ebenfalls persönliche Daten des Nutzers speichert. Der Vortrag zeigt auf, welche Daten ins Internet gelangen, wie richtig Vorsorge getroffen wird und was zu tun ist, damit Daten nach dem Tod in die Richtigen Hände gelangen.
Anmeldung erforderlich.
Den Teilnehmerlink erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätte in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.In Kooperation mit der vhs Bad Urach-Münsingen.

freie Plätze Der Pflichtteil - Vortrag

( ab Mo., 14.3., 20.00 Uhr )

Wann bekomme ich meinen Pflichtteil?
Wie hoch ist der Pflichtteilsanspruch?
Wie kann ich meinen Pflichtteilsanspruch durchsetzen?
Diese und andere im Zusammenhang mit dem Pflichtteil stehende Fragen beantwortet der Vortrag.

Referent: Dr. Sascha Straub, LL.M., Fachanwalt für Erbrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.
Immer wieder erschrecken Verbraucher über die Höhe ihrer Jahresabrechnung.
Den Tarif oder den Anbieter zu wechseln ist eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen. Egal, ob es um einen Wechsel in einen günstigeren Tarif beim bisherigen Versorger oder zu einem anderen Anbieter geht: Verbraucher können mit einem Wechsel beim Strom teilweise mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Doch wie kann ein geeigneter Anbieter gefunden werden? Was sollte beim
Vertragsabschluss beachtet werden? Der Vortrag informiert darüber, wie ein Wechsel funktioniert und worauf zu achten ist. Er hilft, Fallstricke zu vermeiden, damit der Wechsel möglichst reibungslos läuft und am Ende tatsächlich Geld gespart wird.

Anmeldung erforderlich. Den Teilnehmerlink erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätte in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.In Kooperation mit der vhs Bad Urach-Münsingen.
Viele Menschen sorgen sich für den Fall, dass sie nicht mehr über ihre eigene medizinische Versorgung, Pflege und Regelung ihrer sonstigen Angelegenheiten bestimmen können. Der Vortrag gibt Auskunft über rechtliche Möglichkeiten, wie im Voraus für den Fall der Fälle verbindliche Handlungsanweisungen festgelegt werden können.

Referent: Dr. Sascha Straub, LL.M., Fachanwalt für Erbrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.!
Im Zusammenhang mit einer Trennung bzw. Ehescheidung stellt sich auch die Frage, wer welche Vermögenswerte erhält, insbesondere auch im Zusammenhang mit Immobilien.
Des Weiteren bestehen nach einer Trennung bzw. Scheidung regelmäßig Unterhaltsansprüche (Kindes- und/oder Ehegattenunterhalt).
Der Vortrag zeigt Möglichkeiten der Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung auf und beschäftigt sich auch mit dem Vermögensausgleich (Zugewinnausgleich) im Falle der Ehescheidung, ferner mit der Praxis des Unterhaltsrechts.

Referent: Volker Spohn, Fachanwalt für Familienrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.
Maschinengeschriebene Testamente, vergessene Erbverträge oder plötzlich auftauchende Kinder – vieles kann dazu führen, dass der letzte Wille doch nicht gilt. Der Vortrag zeigt, was Sie beim Testament beachten sollten und wie sich Erben und Enterbte nach dem Erbfall richtig verhalten.

Referent: Dr. Sascha Straub, LL.M., Fachanwalt für Erbrecht
Abendkasse (keine Anmeldung erforderlich). Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:    9:00-12:00 Uhr
Mo. + Do.: 14:00-7:00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist unsere Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
BL-Start