Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum >> Hobby & Freizeit

Seite 1 von 2

Das nachfolgende Kursangebot zum Thema Drohnen hat eine aktuelle Relevanz: Seit Oktober 2017 ist in Deutschland die neue Regelung für Piloten von unbemannten Fluggeräten (UAS), das heißt Drohnen und Multikoptern, in Kraft getreten. Für UAS mit einer Startmasse von mehr als 2 kg wird seitdem ein Kenntnisnachweis nach §21a Absatz 4 Satz 3 Nr. 2 LuftVO, umgangssprachlich bekannt als "Drohnenführerschein", verlangt. Aber auch für Piloten leichterer Drohnen hat sich die rechtliche Lage verändert. Außer auf offenem Feld ist mit der neuen Regelung in Deutschland kaum ein Drohnenflug ohne zusätzliche Bewilligung möglich. Wenn man für das Bewilligungsgesuch einen Drohnenführerschein vorweisen kann, ist der Behördengang deutlich unkomplizierter. Das Kursangebot deckt alle relevanten theoretischen und praktischen Themen ab, die für das Fliegen von Drohnen und Multikoptern sowie für den Erwerb des Kenntnisnachweises erforderlich sind.

Für eine erfolgreiche Prüfung bei geringen Vorkenntnissen ist die Teilnahme am gesamten Kurstag empfehlenswert. Für den Piloten mit Praxiserfahrung bietet sich die intensive Prüfungsvorbereitung an, um neben Technik auch Bereiche wie Meteorologie, Flugbetrieb und Navigation sowie Luftrecht und Luftraumordnung.

freie Plätze Modellbahntreff

( ab Di., 12.2., 19.00 Uhr )

Die Modelleisenbahn fasziniert nach wie vor. Beim Erfahrungsaustausch, beim Schnuppern in Modellbau-Gestaltungstechniken und bei gemeinsamen Messebesuchen wurde der Wunsch nach mehr geweckt - Modellbauer wollen bauen! Die Ziele sind fixiert: Modellbahnmodule im Maßstab H0 und N.

In der Werkstatt in Haigerloch-Stetten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese gemeinsam mit anderen Modellbahnern entstehen zu lassen. Die vhs stellt den Rahmen und eine Grundausstattung verschiedener Werkzeuge, die Kosten für Material und Ausstattung trägt jeder Modellbauer selbst. Am ersten Abend besprechen wir die Vorgaben der Module, damit sie nachher kompatibel sind. Auch Neulinge sind willkommen; wir bitten um entsprechende Anmeldung bei der vhs.

MBT-Team Gerlinde Bleibler, Bernd Bleibler
Kostenloser Informationsabend zu den Kursen Bodenseeschifferpatent und Sportbootführerschein Binnen für Motor- und Segelboote.
Anmeldung erforderlich.
Das Seminar bereitet auf die Theorieprüfung für das Bodenseeschifferpatent und den Sportbootführerschein Binnen für Motorboote vor. Mit dem Bodenseeschifferpatent und dem Sportbootführerschein Binnen dürfen Sie Sportboote auf allen Binnenschifffahrtsstraßen (z. B. Neckar, Bodensee, Ammersee, Chiemsee, Rhein, Main) fahren. Sie lernen die Lichterführung, die Navigation, die Verkehrsregeln und vieles mehr kennen.
Die Anmeldung zur Prüfung organisiert der Seminarleiter. Die Praxisausbildung kann durch die Segelschule Genius-Yachtsport vermittelt werden.
Gebühr zzgl. Lehrbuch.

Achtung: Der erste Termin findet im Konferenzraum 3 statt! Alle weiteren im Studio.
Das Seminar bereitet auf die Theorieprüfung für das Bodenseeschifferpatent und den Sportbootführerschein Binnen für Segel- und Motorboote vor. Mit dem Bodenseeschifferpatent und dem Sportbootführerschein Binnen dürfen Sie Sportboote auf allen Binnenschifffahrtsstraßen (z. B. Neckar, Bodensee, Ammersee, Chiemsee, Rhein, Main) fahren. Sie lernen die Lichterführung, die Navigation, die Verkehrsregeln und vieles mehr kennen.
Die Anmeldung zur Prüfung organisiert der Seminarleiter. Die Praxisausbildung kann durch die Segelschule Genius-Yachtsport vermittelt werden.
Gebühr zzgl. Lehrbuch.

Achtung: Der erste Termin findet im Konferenzraum 3 statt! Alle weiteren im Studio.
Möchten Sie Ihre Familienunterlagen auswerten, einen Stammbaum für ein Familientreffen bzw. eine Ahnentafel für Ihre Kinder erstellen oder eine Familienchronik vorbereiten? Die erfahrene Familiengeschichtsforscherin Andrea Dettling gibt in einem ganztägigen Seminar Hilfestellung für den Einstieg in dieses interessante Hobby und zeigt, wie Sie die Genealogie Ihrer Vorfahren erforschen können. Neben der Hilfestellung zum Lesen alter Schriften erläutert sie die Möglichkeiten, die Archivrecherchen und vor allem die internetbasierte Familienforschung heute bieten. Sie erhalten viele hilfreiche Tipps, Unterstützung für einen richtigen Start sowie zum Erfahrungsaustausch mit anderen Forschern. Wichtige Kriterien für eine gute Genealogiesoftware und gute Internetportale werden ebenfalls anhand praktischer Beispiele vorgestellt.

Als Mitglied im Verein für Computergenealogie e.V. und in den Arbeitskreisen für Familienforschung in Herrenberg (Kreis Böblingen) und Dornstetten (Kreis Freudenstadt) möchte die Referentin die Begeisterung für die Suche nach den eigenen Wurzeln wecken und einen Überblick über die vielfältigen Forschungsmöglichkeiten mit und ohne Internet geben.
Auf die Fragen der Teilnehmer wird im Seminar genauer eingegangen. Ein Skript (pdf) wird im Anschluss verteilt.

Anmeldung erforderlich
Der allgemeine Theorieteil beinhaltet folgende Themengebiete:
- Überblick über Drohnen, Kopter und über das private und gewerbliche Flugrecht
- Aufklärung über das LuftVG, SERA, LuftVO, über die Aufstiegserlaubnisse, über deren Notwendigkeit und Gültigkeit und das Antragsverfahren hierzu
- Flugbeschränkungsgebiete und Verbotszonen
- Störungs- und Unfallmeldung
- Kennzeichnungspflicht
- Haftungsfragen (Luftfahrt-Haftpflicht, Deckungssummen, Versicherungsbedingungen)
Der Workshop ist spezifisch als Vorbereitung zur Prüfung zum Erwerb des Kenntnisnachweises nach §21a Absatz 4 Satz 3 Nr. 2 LuftVO über ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten zum Betrieb von unbemannten Fluggeräten (UAS) ausgelegt. Die prüfungsrelevanten Themen sind:
- Luftrecht und Luftraumordnung
- Meteorologie
- Flugbetrieb und Navigation
Die Prüfungsinhalte entsprechen den gesetzlichen Vorgaben des Luftfahrtbundesamtes (LBA) mit folgenden Hauptkategorien:
- Luftrecht (20 Fragen), Luftraumordnung (4 Fragen)
- Meteorologie (8 Fragen)
- Anwendung und Flugbetrieb (20 Fragen), Navigation (8 Fragen)

Prüfung mit Kursbesuch 80 €, ohne Kursbesuch 99 €
Im Praxisteil werden die Teilnehmenden in folgenden Bereichen geschult:
- Technische Details zu Sensoren, Kompass, Akkus, Fernsteuerung, Lageregelung, GPS-Technik, Kamerastabilisierung (Gimbals)
- Einleitung in die Basisflugmanöver und Steuertechniken
- Einführung in sicherheitsrelevante Flugvorbereitungen
- Grundlagen im Fotografieren und Erstellen von Videomaterial mit einer Drohne

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start