Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunstschule >> Film, Fotografie & Audio

Seite 1 von 1

Bereits seit 1955 zeichnet die in Amsterdam ansässige World Press Photo Foundation alljährlich die besten Pressefotos der Welt aus. Der World Press Photo Award gilt als international wichtigster Preis für Pressefotografie. 2018 konnte die hochkarätig besetzte internationale Jury aus über 80.000 Einsendungen von mehr als 5.000 Fotografen aus 125 Ländern auswählen.
Die Ausstellung der spektakulärsten Motive geht Jahr für Jahr auf Tournee durch rund 100 Städte in aller Welt. Unter anderem werden die Aufnahmen in Metropolen wie Paris, Tokio oder Sydney gezeigt.

Die vhs Balingen zeigt in Kooperation mit der Medienagentur MEDIAVANTI vom 29. Juni bis zum 21. Juli 2019 die 150 prämierten Bilder aus dem Wettbewerb 2019. Ausstellungsort ist die Zehntscheuer, das Haus der Museen in Balingen. In einer Sonderausstellung sind zudem prämierte Produktionen aus dem Wettbewerb "Digital Storytelling" zu sehen - emotional und spannend erzählte Geschichten, die Bewegtbild, Fotographie, animierte Grafiken und interaktive Mitmachmöglichkeiten vereinen.

Gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren gestaltet die vhs ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Schulprogramm, Fotowettbewerb und mehr.

Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de

Ausstellungsdauer
Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 21. Juli 2019

Öffnungszeiten
Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags von 10.00 bis 21.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene 6,- €
Ermäßigt 4,- € (SchülerInnen, Studierende, Auszubildende und Schwerbehinderte mit entsprechendem Ausweis)

Öffentliche Führungen
Dienstags 16.00 Uhr
Donnerstags16.00 und 17.00 Uhr
Samstags 14.00 und 15.00 Uhr
Sonntags 11.00 und 14.00 Uhr
Die Führung dauert ca. eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist jeweils im Pavillon vor der Zehntscheuer. Eintritt inkl. Führung 9,- €, ermäßigt 7,- €.

Gruppenführungen
Nur nach Voranmeldung über die Ausstellungs-Hotline (07433) 90 80 18
Ab 10 bis maximal 20 Personen; Führung 65,- €, zuzüglich reduzierter Eintritt von 5,- € je Person.

Die World Press Photo Foundation empfiehlt für den Ausstellungsbesuch ein Mindestalter von 14 Jahren.
Die Digitalisierung hat nicht nur die Fotografie fundamental verändert - sie bringt auch eine Vielzahl neuer Erzählformen hervor. Journalisten müssen sich fragen, mit welchen Formaten sie Reportagen im Netz erzählen. Aber auch Unternehmen müssen sich fragen, auf welchen Wegen sie im digitalen Zeitalter ihre Kunden erreichen. Wer etwas zu sagen hat, muss sich fragen: Wie verbreite ich meine Botschaft?
Im Workshop lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Inhalte zielgruppengerecht aufbereiten und darstellen. Wir produzieren gemeinsam ein Storyboard, die Grundlage für eine erfolgreiche digitale Geschichte. Sie erfahren, wie Sie erfolgreich fürs Web texten und wie Sie Facebook, Whatsapp, Youtube und Co. sinnvoll in Ihrer Kommunikationsstrategie einsetzen. Außerdem lernen Sie nützliche Tools kennen und produzieren damit Ihre erste eigene multimediale Story.
Referenten:
Ingo Munz, Splashpixel
Michél Kaatz, Splashpixel
Michael Würz, ZOLLERN-ALB-KURIER
Anmeldeschluss: 01.07.19

Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de
Künstlergespräch und Führung durch die Ausstellung in der Galerie mit Martin Wernert und Heidrun Bucher-Schlichtenberger
In unmittelbarer Nähe sozusagen vis-à- vis finden zwei hochkarätige Ausstellungen statt. In der Zehntscheuer Balingen ist die world press photo Ausstellung 2019 zu sehen, die die besten Pressefotos der Welt zeigt. Aktualität und Zeitgeschehen, Dokumentation und Statement, Verstörendes und Betörendes prägen diese Fotos.
In der Galerie Kunstblick gegenüber werden fotorealistische Bilder des Malers Martin Wernert gezeigt. Wernerts Kompositionen beruhen auf formaler Strenge, durchdachter Bildorganisation und dramaturgischer Lichtregie. Auf diese Weise dringt er bis in die Bereiche der Fotografie ein. Er ist ein Könner der alten Schicht- und Lasurtechnik und versteht es so Gegenstände fotografisch genau abzubilden. Er überzeugt durch sein faszinierendes Spiel mit Licht und Schattenreflexen auf der Oberfläche von Gegenständen, im Schattenwurf einer Tischdecke oder bei der Beleuchtung von Körperpartien. Er liebt die Inszenierung und entführt den Betrachter in eine magisch durchstrahlte Dingwelt, in der Realität und Magie eine untrennbare Symbiose eingegangen sind.
Beim Ausstellungsrundgang werden wir in einem lockeren Gespräch die Schnittpunkte aber auch die Grenzen und die spezifischen Aufgaben von Malerei und Fotografie erörtern.

Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de

freie Plätze Vortrag: Begegnungen mit Flamingo "Bob"

( ab Mi., 10.7., 19.00 Uhr )

Jasper Doest ist Presiträger des diesjährigen WWP "Natur" und gehört zu den Preisträgern des diesjährigen "Wildlife Photographer of the Year"-Wettbewerbs. Mit seinen Bildern möchte der niederländische Profifotograf Geschichten erzählen und dem Betrachter vor Augen führen, welche Auswirkungen das menschliche Handeln auf die Erde hat.
Ziel von Jasper Doest ist es nicht nur, die atemberaubende Schönheit der Natur zu feiern, sondern vor allem ein Bewusstsein für ihre Verletzlichkeit - und ihre zunehmende Zerstörung - zu schaffen. »Die Fotografie hat eine besondere Kraft. Sie kann die öffentliche Meinung, die politische Debatte und die damit verbundenen Entscheidungen beeinflussen. Als Fotograf versuche ich, Geschichten über die Natur und Umwelt zu erzählen - nur so können wir andere auf die Dringlichkeit des Naturschutzes aufmerksam machen und zu einer besseren Welt beitragen«, so Jasper Doest.
Er ist Mitglied in der "International League of Conservation Photographers" (ILCP), einer Vereinigung von Umweltfotografen, und Botschafter des niederländischen WWF.

Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de
Beim ersten FotoSlam Balingens stehen nicht Dichter, sondern Fotografen auf der Bühne. Sie haben vier Minuten Zeit, dem Publikum ihr Motiv, sein Entstehen und die Idee dahinter zu erklären. Je einfallsreicher, witziger oder origineller desto besser! Und dann? Wird abgestimmt, mit Applaus und Stimmzetteln. Gute Musik zum Event und eine Preisverleihung am Schluss gibt’s auch.
Teilnehmen können alle, die gerne Fotos machen - ob mit Toptechnik, einfacher Digicam oder Smartphone ist unwichtig. Es geht um die Lust am kreativen Blick und am Ausprobieren.
Das Motto lässt dafür in jedem Fall genügend Freiraum: welt_bewegend.
Wie groß oder klein diese "Welt" ist? Entscheidet der Fotograf. Was mit "bewegend" gemeint ist?
Ebenfalls. Die Fotoslammer mischen damit ordentlich die Kreativszene auf und beweisen gleichzeitig, dass nicht nur Profis wie die Weltpressefotografen stimmungsvolle Momente, ungewöhnliche Situationen oder faszinierende Menschen aus der Kamera zaubern können.

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns euer Bild zum Motto "welt_bewegend" und erklärt dem Publikum das Motiv, sein Entstehen und die Geschichte dahinter kurz und knackig in maximal 4 Minuten. Ob klassischer Slam, cooler Rap oder verrückter Dance - alles ist erlaubt! Die besten Drei werden am Ende mit hochwertigen Preisen belohnt.

Das Motto: "welt_bewegend"
Die Technik: Kamera oder Smartphone
Die Bilder: Jeder Teilnehmer sendet exakt ein Bild zum Motto (mind. 1 MB) per E-Mail an worldpressphoto@vhs-balingen.de
Einsendeschluss: 01.07.2019
Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de

freie Plätze Matinee: Porträts, Projekte, Perspektiven

( ab So., 21.7., 11.00 Uhr )

Die aus Hechingen stammende und heute in Stuttgart lebende Fotografin Verena Müller arbeitet nach Abschluss ihres Studiums der Fotografie an der Hochschule Hannover für führende Zeitungen und Magazine sowie Unternehmen und Institutionen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Thema Medizin und Gesundheit. Ihre Reihe
über Menschen mit seltenen Erkrankungen tourte mehrere Jahre als Ausstellung durch Deutschland.
Bei der Matinee wird sie vor allem ausgewählte Porträt arbeiten und ihre Reportage über das
Tempelhof-Wohnprojekt in Kreßberg vorstellen.

Weitere Informationen unter www.worldpressphotoausstellung-balingen.de
Bei diesem Workshop werden Sie Schritt-für-Schritt in das Arbeiten der Audio-Software (Audacity) eingeführt, immer mit Bezug auf umsetzbare Anwendungsbeispiele. Audacity ist Freeware und läuft unter Windows und iOS. Folgende Inhalte werden anhand praktischer Beispiele realisiert:
- Sprache mit einem USB Mikrofon aufnehmen und mit der Audio-Software bearbeiten und manipulieren
- Geräusche kreieren und digital aufzeichnen
- Sprache mit Musik und/oder Geräuschen kombinieren; um ein Projekt anzufertigen
- Exportieren des angefertigten Projektes in verschiedene Formate
Nach dieser Veranstaltung werden Sie in der Lage sein, eigene Audioprojekte selbst durchzuführen, wie z. Bsp.:
- Radiobeiträge (Interviews, Reportagen, etc.) und Radiosendung
- Gedicht- und Rap-Vertonungen
- Audiowerbespots
- Musikcollagen
Haben Sie Lust, an einem praktischen Workshop mit großem Spaßpotential teilzunehmen, dann nichts wie hin: Melden Sie sich an! Ich freue mich auf Sie.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
Modellbahntreff
BL-Start