Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum >> Politik und Gesellschaft

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich klimafit 2024

( ab Di., 16.4., 18.00 Uhr )

Der Klimawandel findet nicht irgendwo auf der Welt, sondern direkt vor unserer Haustür statt. Die Extremwetterereignisse der vergangenen Monate zeigen deutlich: Wir müssen handeln!
Der an der vhs angebotene Kurs klimafit vermittelt nicht nur Wissen und Handlungskompetenz rund um die Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimaanpassung, sondern vernetzt Akteur:innen vor Ort und zeigt konkrete Handlungsmöglichkeiten auf, wie wir selbst aktiv werden können. Mit dem bundesweiten Kursangebot werden Bürger:innen zu Multiplikator:innen des lokalen Klimaschutzes ausgebildet: Denn Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe.
Starten Sie mit uns gemeinsam in die neue klimafit Saison, lernen Sie die Idee hinter klimafit kennen und begeistern Sie auch Ihre Kommune, sich mehr für den Klimaschutz zu engagieren. Gemeinsam erreichen wir mehr.
Nehmen Sie von einem PC, Mac, iPad, iPhone oder Android-Gerät aus teil.

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel in Ihrer Region? Wie begegnet Ihre Kommune den Folgen des Klimawandels? Wie können Sie selbst aktiv zum Klimaschutz beitragen? Antworten und Handlungsoptionen bietet der Kurs klimafit. Er vermittelt neben wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klimawandel auch Informationen über Veränderungen, die der Klimawandel in Ihrer Region mit sich bringt. Außerdem können Sie sich mit Gleichgesinnten und relevanten Akteur:innen in der Kommune vernetzen und selbst aktiv werden. Dazu wird nicht nur das lokale Klimaschutzmanagement in den Kurs eingebunden, sondern auch Initiativen und Expert:innen aus der Region.

klimafit ist ein Projekt des WWF Deutschland, des Helmholtz-Forschungsverbunds Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) und der Universität Hamburg. Das Projekt klimafit wird seit dem 01.01.2022 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs ist ein internetfähiges Endgerät notwendig, da Materialien über die vhs.cloud bereitgestellt werden und zwei Kursabende digital stattfinden.
Kurstermine:
Datum
Inhalt
16.04.2024
Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung
23.04.2024
Ursachen des Klimawandels sowie Klimaschutz und -anpassung auf kommunaler Ebene
06.05.2024
Expertendialog mit führenden Klimaforscher:innen (online)
14.05.2024
Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
03.06.2024
Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online)
11.06.2024
Den Klimawandel gemeinsam anpacken. Zertifikatsverleihung

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich nach Möglichkeit mind. 2 Wochen vor Kursbeginn anzumelden. 

https://www.fortbildung-klimawandel.de/klimafitkurse/

Kontakt:
Städtische Volkshochschule Balingen
Wilhelmstr. 36
72336 Balingen
07433 90800
verwaltung@vhs-balingen.de
www.vhs-balingen.de
Die Europäische Union (EU) schützt mit einer starken Verbraucherpolitik die Rechte und Interessen der Verbraucher*innen, die EU wird so im alltäglichen Leben sichtbar. Wenn wir Lebensmittel, Kleidung oder andere Dinge einkaufen, hat das immer mit der EU zu tun. Dies bringt viele Vorteile für die Verbraucher*innen, schürt aber auch Ängste, die EU würde viel verbieten und den Verbraucher*innen die Autonomie rauben. In diesem Vortrag gibt die Referentin direkt aus Brüssel Einblicke in die Geschichte und Struktur der europäischen Verbraucherpolitik, geht auf die Erfolge der europäischen Verbraucherpolitik ein, benennt aber auch Probleme und Schwierigkeiten. Und natürlich wird es auch um die zukünftige Entwicklung und die zukünftigen Schwerpunkte der Verbraucherpolitik der EU gehen.

Isabelle Buscke leitet das des EU-Verbindungsbüros Büro des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (vzbv) in Brüssel. Isabelle Buscke vertritt den vzbv im Vorstand der Europäischen Verbraucherorganisation BEUC und im Lenkungsausschuss des Transatlantischen Verbraucherdialogs (TACD). Sie ist Mitglied der Verbraucherpolitischen Beratergruppe der Generaldirektion Justiz und Verbraucher der Europäischen Kommission.

Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV.
Coubertin wurde vor 160 Jahren geboren und entwarf ein europäisches Marken-Produkt, dessen Logo weltweit 90 Prozent der Menschheit kennt, die fünf Ringe, und dazu die größte Sportveranstaltung der Welt. Doch dazu benötigte er viele Anläufe und musste manche Umwege gehen. Sein Motto ´Schneller, höher, weiter` wirkt heutzutage angesichts berohlicher Umweltzerstörungen fragwürdig, zumal er selbst gelegentlich von ´Sport` als einer ´Religion` spricht. Freilich ist er ein Kind seiner Zeit und wird ganz von seiner Erziehung wie seinen Freunden beeinflusst. Der Vortrag beleuchtet ungewöhnliche wie wenig bekannte Aspekte seines Lebens - auch in Richtung der Olympischen Sommerspiele 2024, die wieder zurück in sein Heimatland und ihrem Ursprungsland, nach Paris und nach Frankreich kommen.
Pierre de Coubertin - Der Mensch hinter der modernen olympischen Idee
In Kooperation mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (D.O.G.) e.V., ohne Gebühr
Die Europäische Union polarisiert: Viele ihrer Bürger*innen genießen Freiheiten und Möglichkeiten, die das Bündnis bietet. Einige schimpfen wiederum über kleinteilige Bevormundung und sehen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt.
Aber auch dieser komplexe politische Apparat lässt Mitbestimmung und -gestaltung zu. In vielen Bereichen sogar mehr als in so manchem Mitgliedstaat, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung herausfand.

"Neuer Schwung für die Demokratie in Europa" war immerhin in den vergangenen fünf Jahren eine Priorität der Kommission. Doch bislang handelt es sich bei den neuen Mitmachmöglichkeiten fast um Geheimwissen; nur wenige nehmen sie wahr. Deshalb wollen wir die Mitmachmöglichkeiten in der EU zu Deinem Alltagswissen machen.

Tamara Ehs ist Politikwissenschafterin, Demokratieberaterin und politische Bildnerin. Sie nimmt uns an die Hand und erklärt an griffigen Beispielen aus dem Alltag, wie Mitgestaltung geht und welchen Unterschied Beteiligung macht. Außerdem bespricht sie mit uns wenige Tage vor den Wahlen die unterschiedlichen Positionen von Europaparlament, EU-Kommission und Ministerrat zur Erweiterung des Beteiligungsangebot. Und schließlich wählt die Gruppe ein Thema aus, das sie exemplarisch als Europäische Bürgerinitiative auf den Weg bringt – Dein Thema für Europa!
©Helmut Prochart
Tamara Ehs ist promovierte Politikwissenschaftlerin und berät aktuell u. a. die Landesregierung von Baden-Württemberg in Fragen der Bürgerbeteiligung, sowie die European Association for local Democracy (ALDA) in Brüssel.

Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Mo., Di., Fr.:        09:00 – 12:00 Uhr
Do.:                     09:00 – 13:00 Uhr und
                            14:00 – 16:30 Uhr und   
Mi.:                       geschlossen       

Während der Schulferien:
Mo., Di., Do., Fr.:  09:00 ­– 12:00 Uhr

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
BL-Start