Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> vhs-Sprachenschule >> Allgemeine Information zu Sprachkursen

Seite 1 von 1

freie Plätze Allgemeine Informationen zu den Sprachkursen

( ab Mi., 12.9., 8.00 Uhr )

Kursgebühren für die Sprachkurse
Die Gebühr wird für jede Gruppengröße gesondert berechnet. Soweit die endgültige Gruppengröße nicht der Kursausschreibung entspricht, wird die Gebühr der Teilnehmerzahl am 3. Kurstermin angepasst. Wenn danach noch Teilnehmer hinzukommen oder den Kurs verlassen, so hat dies keine Auswirkung auf die Kursgebühr mehr.
Bei der Ausschreibung der fortlaufenden Kurse wurde jeweils die Gruppengröße aus dem Vorsemester zugrunde gelegt.
Für alle Sprachkurse gelten die Gebühren der Gebührentabelle im aktuellen Programmheft.

Sprachkurse für Firmen
Die vhs Balingen bietet maßgeschneiderte Sprachkurse für Industrie- und Gewerbebetriebe in allen bei der vhs unterrichteten Fremdsprachen an.
Unsere Angebote umfassen Schulungen in unseren Räumen mit professioneller Ausstattung und qualifizierten Dozentinnen und Dozenten. Wahlweise können Schulungen auch in Form von Inhouse-Trainings durchgeführt werden.
Sie vereinbaren mit uns und unseren Dozenten Ihre gewünschten Themen und Inhalte, für die wir Ihnen dann eine optimale Realisierung anbieten.
Voraussetzung für den Erfolg sind Gruppen mit zumindest ähnlichen Vorkenntnissen. Deshalb bieten wir in allen Fällen eine vorherige Spracheinstufung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sprachen lernen im Einzelunterricht
Haben Sie Interesse an einem speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Programm? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Telefon (07433)90800

Neue Lerngruppen
Wir richten auch gerne neue Lerngruppen ein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie in unserem Programm nicht den passenden Kurs finden.
Neu für weiterführende Sprachkurse
Durchführungsgarantie mit der ausgeschriebenen Kursgebühr

Die angebotenen weiterführenden Sprachkurse wurden auf der Grundlage der Teilnehmerzahl des vergangenen Semesters kalkuliert. Die vhs garantiert, dass der Kurs in der ausgeschriebenen Form auf jeden Fall durchgeführt wird, unabhängig von der neuen Teilnehmerzahl. Ist der Kurs im neuen Semester durch weniger oder mehr Teilnehmer/-innen belegt, so wirkt sich dies erst auf die Kalkulation für das nächste Semester aus.


Sprachen lernen ohne Risiko!
Lernen Sie die vhs-Sprachenschule unverbindlich kennen mit dem 3-Termine-Schnuppergutschein. Wenn Ihnen der ausgewählte Sprachkurs danach zusagt, erhalten Sie einen Nachlass von € 15 auf die ausgeschriebene Teilnehmergebühr.

- Mit dem Gutschein bis zu drei zusammenhängende Kurstermine der vhs-Sprachenschule belegen und von der Kursleitung bestätigen lassen.
- Bei Gefallen zum Kurs anmelden - mit der Anmeldung auf dem Testgutschein, per Mail oder telefonisch.
- Sie erhalten eine Anmeldebestätigung/Rechnung mit einem Nachlass von € 15 auf die Kursgebühr.
- Bei Nichtgefallen ist keine weitere Veranlassung notwendig.
- Gilt für alle Langzeit-Sprachkurse und für alle Neueinsteiger oder bisherigen Teilnehmer/innen der vhs-Sprachenschule, die einen zusätzlichen oder anderen Spachkurs belegen wollen.

Den 3-Termine-Schnuppergutschein" anfordern unter Telefon 07433- 90800 oder verwaltung@vhs-balingen.de


Einstieg für neue Teilnehmer jederzeit möglich
Auch während des laufenden Semesters ist der Einstieg in einen Sprachkurs möglich. Wir beraten Sie telefonisch unter 07433-9080-17 gerne, welche Kurse für Sie geeignet sind. Sie können dann auch gerne den kostenlosen 3-Termine-Schnuppergutschein nutzen, um herauszufinden, ob der ausgesuchte Kurs oder ein anderer Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn dies der Fall ist, so bezahlen Sie nur die danach noch folgenden Termine bis zum Semesterende.

freie Plätze Integrationskurs Informationen

( ab Mo., 11.2., 8.00 Uhr )

Integrationskurse:
Information, Beratung und Anmeldung:
montags 09:00 - 11:30 Uhr, 14:00 - 16:30 Uhr,
dienstags - freitags: 09:00 - 11:30 Uhr
bei Frau Scholte-Reh in der vhs, Wilhelmstr. 36, 2. OG, Raum 25

Ein Integrationssprachkurs dauert 700 Unterrichtsstunden:
600 Unterrichtsstunden in Deutsch als Fremdsprache (Sprechen, Lesen, Schreiben, Hören) = 6 Module à 100 Unterrichtsstunden mit dem DTZ (Deutschtest für Zuwanderer) als Abschlussprüfung und zwingend zusätzlich
100 Stunden Orientierungskurs (Geschichte, Politik und Kultur in Deutschland).
Am Ende des Orientierungskurses gibt es einen Multiple-Choice-Test "Leben in Deutschland" über diese 100 Stunden.

Ein Integrationskurs mit Alphabetisierung dauert 900 bis 1200 Unterrichtsstunden, ebenfalls mit dem DTZ (Deutschtest für Zuwanderer) als Abschlussprüfung. Dann folgt der Orientierungskurs mit dem Test "Leben in Deutschland".

Wer kann an einem Integrationssprachkurs teilnehmen?
Teilnehmer/innen mit einer Verpflichtung über die Ausländerbehörde oder die ARGE oder EU-Bürger mit einer Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Welche Unterlagen muss man mitbringen?
- Pass/Ausweis mit aktuellem Aufenthaltstitel
- gegebenenfalls Nachweis über den Leistungsbezug von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II
- Pass/Ausweis bei EU-Bürgern und -Bürgerinnen

Was muss man zahlen?
Diese Kurse werden mit Bundesmitteln gefördert.
Sie zahlen € 195,-- für 100 Unterrichtsstunden.
Wenn Sie Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II beziehen, entfällt die Kursgebühr.
Zusätzlich müssen die Lehrbücher und Kopien bezahlt werden.

Teilnehmer/innen ohne Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), sogenannte Selbstzahler, zahlen pro 100 Unterrichtsstunden € 390,-- zzgl. Lehrbücher und Kopien. Die Prüfungsgebühren am Ende des Kurses muss ebenfalls der Teilnehmer bezahlen. Selbstzahler können nur dann in den Kurs aufgenommen werden, wenn noch ein Platz frei ist, den kein Berechtigter oder Verpflichteter benötigt.

freie Plätze Integrationskurs Informationen

( ab Mo., 11.2., 8.00 Uhr )

Integrationskurse:
Information, Beratung und Anmeldung:
montags 09:00 - 11:30 Uhr, 14:00 - 16:30 Uhr,
dienstags - freitags: 09:00 - 11:30 Uhr
bei Frau Scholte-Reh in der vhs, Wilhelmstr. 36, 2. OG, Raum 25

Ein Integrationssprachkurs dauert 700 Unterrichtsstunden:
600 Unterrichtsstunden in Deutsch als Fremdsprache (Sprechen, Lesen, Schreiben, Hören) = 6 Module à 100 Unterrichtsstunden mit dem DTZ (Deutschtest für Zuwanderer) als Abschlussprüfung und zwingend zusätzlich
100 Stunden Orientierungskurs (Geschichte, Politik und Kultur in Deutschland).
Am Ende des Orientierungskurses gibt es einen Multiple-Choice-Test "Leben in Deutschland" über diese 100 Stunden.

Ein Integrationskurs mit Alphabetisierung dauert 900 bis 1200 Unterrichtsstunden, ebenfalls mit dem DTZ (Deutschtest für Zuwanderer) als Abschlussprüfung. Dann folgt der Orientierungskurs mit dem Test "Leben in Deutschland".

Wer kann an einem Integrationssprachkurs teilnehmen?
Teilnehmer/innen mit einer Verpflichtung über die Ausländerbehörde oder die ARGE oder EU-Bürger mit einer Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Welche Unterlagen muss man mitbringen?
- Pass/Ausweis mit aktuellem Aufenthaltstitel
- gegebenenfalls Nachweis über den Leistungsbezug von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II
- Pass/Ausweis bei EU-Bürgern und -Bürgerinnen

Was muss man zahlen?
Diese Kurse werden mit Bundesmitteln gefördert.
Sie zahlen € 195,-- für 100 Unterrichtsstunden.
Wenn Sie Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II beziehen, entfällt die Kursgebühr.
Zusätzlich müssen die Lehrbücher und Kopien bezahlt werden.

Teilnehmer/innen ohne Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), sogenannte Selbstzahler, zahlen pro 100 Unterrichtsstunden € 390,-- zzgl. Lehrbücher und Kopien. Die Prüfungsgebühren am Ende des Kurses muss ebenfalls der Teilnehmer bezahlen. Selbstzahler können nur dann in den Kurs aufgenommen werden, wenn noch ein Platz frei ist, den kein Berechtigter oder Verpflichteter benötigt.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
Modellbahntreff
BL-Start