Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Jugendtechnikschule finden Sie jetzt auch bei der WissensWerkstatt Zollernalb.

Kursangebote >> Kursbereiche >> akzente

Seite 1 von 1

In der kleinen, aber verwinkelten Welt der Staufener Altstadt finden Sie sich am besten zurecht, wenn Sie unserem Stadtführer folgen. Entdecken Sie auf eigene Faust das Hinterstädtle als ältesten teil Staufens. Schlendern Sie am Bürgerspital vorbei. Entschlüsseln Sie Fausts Ende am historischen Gasthof Löwen und bestaunen Sie die steckengebliebene Kanonenkugel aus der Niederschlagung der badischen Revolution. Anschließend fahren wir weiter nach Ettenbühl - das Landhaus Ettenbühl liegt traumhaft ruhig inmitten des idyllischen Markgräflerland. Sie können nicht nur englische Gartenkultur genießen, sondern sich auch im gemütlichen Restaurant und Teegarten verwöhnen lassen. Das Herz des Landhaus Ettenbühl ist der über 40 Jahre gewachsene, mittlerweile 7 Hektar umfassende Landschaftspark im englischen Stil. Die 25 Themengärten bieten unterschiedliche Höhepunkte durch alle Jahreszeiten. In unserer Rosengärtnerei finden Sie über 1000 Rosensorten und viele Begleitpflanzen passend zu Rosen.

auf Warteliste Balinger Unterwelten - Stadtführung

( ab Fr., 8.10., 16.00 Uhr )

Es geht tief hinunter in die Balinger Unterwelten und bis ins 13. Jh. zurück. Bis ins 19. Jh. besaßen viele Häuser nur einen kleinen Keller, der durch Klapptüren erschlossen wurde. Sie erfahren, warum die Neue Straße ihren Namen erhielt und was unter dem Zollernschloss zu finden ist. Und kaum jemand hat in den letzten Jahrzehnten den Keller unter der Lang-Scheuer beim Freibad betreten.

Anmeldung erforderlich

auf Warteliste Balinger Unterwelten - Stadtführung

( ab Sa., 9.10., 10.00 Uhr )

Es geht tief hinunter in die Balinger Unterwelten und bis ins 13. Jh. zurück. Bis ins 19. Jh. besaßen viele Häuser nur einen kleinen Keller, der durch Klapptüren erschlossen wurde. Sie erfahren, warum die Neue Straße ihren Namen erhielt und was unter dem Zollernschloss zu finden ist. Und kaum jemand hat in den letzten Jahrzehnten den Keller unter der Lang-Scheuer beim Freibad betreten.

Anmeldung erforderlich

auf Warteliste Balinger Unterwelten - Stadtführung

( ab Sa., 9.10., 14.00 Uhr )

Es geht tief hinunter in die Balinger Unterwelten und bis ins 13. Jh. zurück. Bis ins 19. Jh. besaßen viele Häuser nur einen kleinen Keller, der durch Klapptüren erschlossen wurde. Sie erfahren, warum die Neue Straße ihren Namen erhielt und was unter dem Zollernschloss zu finden ist. Und kaum jemand hat in den letzten Jahrzehnten den Keller unter der Lang-Scheuer beim Freibad betreten.

Anmeldung erforderlich

freie Plätze Rund um die Fürstenstraße

( ab Mi., 20.10., 14.00 Uhr )

Mit der Übernahme Preussens florierte die südlichste Provinz Hohenzollern-Hechingen bald auch wirtschaftlich. Zeugen dieses Aufschwungs sind bis heute zahlreiche Villen im sog. ´Zylinderviertel` rund um die 1907 erschlossene ´Fürstenstraße`. Diese Häuser mit ihrer illustren Geschichte sowie Architekten und Eigentümern sollen in der Führung vorgestellt
und auf ihren Stil hin analysiert werden.

Treffpunkt: 13.45 Uhr, bei der Veranda der Villa Eugenia in Hechingen
Anmeldeschluss: 07.10.2020

freie Plätze Rund um die Fürstenstraße

( ab Do., 21.10., 14.00 Uhr )

Mit der Übernahme Preussens florierte die südlichste Provinz Hohenzollern-Hechingen bald auch wirtschaftlich. Zeugen dieses Aufschwungs sind bis heute zahlreiche Villen im sog. ´Zylinderviertel` rund um die 1907 erschlossene ´Fürstenstraße`. Diese Häuser mit ihrer illustren Geschichte sowie Architekten und Eigentümern sollen in der Führung vorgestellt
und auf ihren Stil hin analysiert werden.

Treffpunkt: 13.45 Uhr, bei der Veranda der Villa Eugenia in Hechingen
Anmeldeschluss: 08.10.2020

Anmeldung möglich Betriebsbesuch: Firma Seeger

( ab Mo., 8.11., 13.45 Uhr )

Die Seeger Wasch- und Reinigungsmittel GmbH ist Experte für das Thema Hygienesicherheit. Die Firma blickt auf eine lange Geschichte zurück - im vergangenen Jahr feierte sie ihr 135-jähriges Betriebsjubiläum. 1881 als Seifensiederei gegründet, entwickelt, produziert und vertreibt das Familienunternehmen heute Reinigungs- und Desinfektionsmittel für die Lebensmittel-, Produktions- und Personalhygiene. Dazu gehören Standardlösungen ebenso wie Spezialprodukte und maßgeschneiderte Konzepte. Produkte von Seeger - zum Beispiel Handwaschmittel, Schmutz- und Fettlöser, Küchen- und Geschirrreiniger - werden unter anderem in der Gastronomie eingesetzt. Bei einer Betriebsführung blicken wir hinter die blitzsauberen Kulissen und bekommen einen Einblick in die Abläufe.

Treffpunkt: 13.45 Uhr; Fa. Seeger, Schickhardtstr. 7, Balingen
Anmeldeschluss: Donnerstag, 25.10.21

fast ausgebucht Maschenmuseum Albstadt Führung

( ab Di., 16.11., 13.45 Uhr )

Das Maschenmuseum stellt die Geschichte der Maschenindustrie im Raum Albstadt von 1750 bis heute dar. Von der bäuerlichen Selbstversorgungswirtschaft zu frühindustriellen Produktionsformen, von der Industrialisierung über die Heimarbeit der Frauen bis hin zur modernen Produktion reicht die breite Palette der Themenbereiche. Untergebracht in einem ehemaligen Gebäude der Textilmaschinenfabrik Mayer & Cie vermitteln die Räumlichkeiten eine authentische Atmosphäre früherer Arbeitsbedingungen. Inklusive der Ausstellung Alraune Siebert

Treffpunkt: 13.45 Uhr, Marktstraße 35, 72458 Albstadt
Anmeldeschluss: 14.10.2021

freie Plätze Maschenmuseum Albstadt Führung

( ab Di., 23.11., 13.45 Uhr )

Das Maschenmuseum stellt die Geschichte der Maschenindustrie im Raum Albstadt von 1750 bis heute dar. Von der bäuerlichen Selbstversorgungswirtschaft zu frühindustriellen Produktionsformen, von der Industrialisierung über die Heimarbeit der Frauen bis hin zur modernen Produktion reicht die breite Palette der Themenbereiche. Untergebracht in einem ehemaligen Gebäude der Textilmaschinenfabrik Mayer & Cie vermitteln die Räumlichkeiten eine authentische Atmosphäre früherer Arbeitsbedingungen. Inklusive der Ausstellung Alraune Siebert

Treffpunkt: 13.45 Uhr, Marktstraße 35, 72458 Albstadt
Anmeldeschluss: 04.10.2021
„Der Königliche Weihnachtszauber verwöhnt Sie mit zauberhaften Illuminationen und festlichen Dekorationen im Innen- und Außenbereich. Flanieren Sie über das Burggelände und durch die Innenräume und lassen Sie sich entführen in die weihnachtliche Welt der Hoheiten und Majestäten. Kuriose Burg-Anekdoten und interessante Geschichten werden untermalt von besinnlichen Klängen und verzaubert durch adventlichen Sternenglanz. Im Burghof wird der Hofnarr Klausi Klücklich schillernde Seifenblassen steigen lassen. Hin und wieder schaut auch der Nikolaus mit seinen Helferlein Zipfel und Zapfel vorbei. Die Burg-Gastronomie lädt zu weihnachtlichen Gaumenfreuden oder zum gemütlichen Kaffeekränzchen im Burg-Restaurant ein.“ Inklusive Glühwein- und Lebkuchen-Empfang .

Die App zur weihnachtlichen Führung, kann kurz vor dem Besuch über die Website der Burg Hohenzollern heruntergeladen werden:
 
https://www.burg-hohenzollern.com/Burg-App.html

Treffpunkt: 16.00 Uhr, am oberen Parkplatz

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 9.00 – 12.00 Uhr
Mo. + Fr.: 14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
Modellbahntreff
BL-Start