Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Forum >> vhs-Kolleg Allgemeinbildung

Seite 1 von 2

Ganz schön was los in der Kunstgeschichte von der griechisch-römischen Antike bis ins Spätmittelalter! Hauptwerke vom Diskuswerfer des Myron (ca. 450 v. Chr.) über die Reliefs der Hildesheimer Bronzetüren (um 1015) bis hin zu Giottos Fresken in der Paduaner Arenakapelle (um 1305) verschaffen uns einen Überblick. Dabei erfahren wir etwas über die Funktion der Kunstwerke in ihrer Zeit, ihre Darstellungsweise (Technik, Stil und Naturnähe) und welche "Storys" sie uns erzählen (Ikonografie).
Wer hat keine unaufgeräumten Schubladen, Regale oder ganze Schränke voll Kram zu Hause? In unserer Konsumgesellschaft führen sie zu einem "Energiestau", in der Wohnung, im Büro und im Leben selbst.
Nach welchen Prinzipien vermeidet man solchen Ballast von vornherein? Mit welchen praktischen Maßnahmen baut man ihn ab? Wie bekommt man die innere Unaufgeräumtheit in den Griff? Wie überwindet man hemmende innere Einstellungen? Sie erhalten ultimative Tipps, wie Sie sich von unnötigem Ballast befreien und Ihr Leben wieder in Schwung bringen.
Venedig ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk - ein Gassenlabyrinth durch sechs Stadtteile, steinerne Brücken über träge fließenden Kanälen, elegante Paläste, unzählige Kirchen - ohne Autos. Der zauberhafte Mix aus engen Gässchen, heimeligen Plätzen, wimmelndem Leben und lauschigen Ecken nimmt uns gefangen. Wir kommen in die Lagunenstadt mit dem Schiff und über die Eisenbahn- und Autobrücke, die Venedig mit dem Festland verbindet. Ein Besuch auf der Glasbläserinsel Murano und auf der Insel Burano mit dem schiefen Kirchturm und den bunten Häusern rundet die Reise ab.
Keine Anmeldung erforderlich.
Kaum zu glauben, wie viele Genies, Geistesblitze und große Werke die Kunstgeschichte der italienischen Renaissance im 15. und 16. Jahrhundert hervorgebracht hat. Mit nie dagewesener Dynamik revolutionieren Maler, Bildhauer und Grafiker die Kunst und die allgemeine Wahrnehmung der Welt - in brennender Faszination für die Antike, mit einem neuen Bewusstsein für die Natur und den menschlichen Körper und nicht zuletzt im gnadenlosen Wettstreit miteinander. Von Donatello und Masaccio über Leonardo, Michelangelo und Raffael bis hin zu Giambologna entdecken wir zentrale Persönlichkeiten und Hauptwerke dieser Epoche.

freie Plätze vhs-Kolleg - Faszination Religionspsychologie

( ab Di., 12.3., 18.00 Uhr )

Woran liegt es, dass sich manche Menschen im Namen ihrer Religion sozial engagieren und sich andere gewalttätig verhalten? Was ist der Unterschied zwischen Spiritualität und Esoterik? Inwiefern kann Religiosität im Allgemeinen und der Islam im Spezifischen eine Herausforderung für unsere Gesellschaft sein? In dem Seminar bekommen Sie einen Einblick in den Stand der Forschung zum Einfluss von Religiosität auf unser Verhalten und das menschliche Gehirn.
Prof. Dr. Ahmed A. Karim, Dipl.-Psych., Neurowissenschaftler und Psychotherapeut, Dozent an der Universitätsklinik Tübingen und an der SRH Fernhochschule Riedlingen

freie Plätze Multivisionsschau: Die Oberschwäbische Barockstraße

(Haigerloch, ab Do., 14.3., 20.00 Uhr )

Kirchen, Klöster, Kleinode - ein wahres Schatzkästlein an barocken Sehens- und Liebenswürdigkeiten tut sich in der Region zwischen Donau und Bodensee auf. Üppige Formen, lebendige Farben, eine Architektur, die den Himmel auf die Erde holt. Die Oberschwäbische Barockstraße führt uns direkt ins "Himmelreich des Barock", in einen Landstrich, in dem der Kunstfreund verschiedene Stilepochen findet.

Keine Anmeldung erforderlich.

freie Plätze Lesung: Ein Cottage in Maine

( ab Di., 19.3., 16.00 Uhr )

Ein abgelegenes Haus am Meer - perfekt, um ein Buch zu schreiben, denkt sich die Schriftstellerin Karen. Doch in der Einsamkeit und von diffusen Zweifeln gequält verliert die Romanschreiberin die Kontrolle über ihr Werk. Und schon bald fühlt sich Karen beobachtet und wittert Gefahr...

Vita
Autorin geboren in den Fünfzigerjahren in der Nähe des Bodensee. Aufgewachsen mit Schinkenröllchen, Freddy Quinn, Peter Kraus, Hawaiitoast, einem kleinen Hund, einer schwierigen Mutter, in einer wunderschönen Landschaft. Hobbies: Lesen, Lesen, Lesen... Außerdem: Drei Kinder, drei Schwiegerkinder und sechs bezaubernde Enkel.
www.brendle-verlag.de

In Kooperation mit dem Kaffeewerk Balingen
Der geschickte Einsatz von Farbe in Ihrem Zuhause kann Energie spenden und Spannungen neutralisieren, kann den Stress des Tages vergessen lassen und Ausgeglichenheit schaffen. Kleine Veränderungen bewirken oft schon Wunder. Ein Vorhang, ein Bild oder nur ein paar Kissen in den passenden Farben können die Stimmung eines Raumes gewaltig beeinflussen.

Inhalt:
- Wie wirken die einzelnen Farben in der Einrichtung?
- Wie kombiniere ich mehrere Farben miteinander?
- Was sagt meine Lieblingsfarbe über mich aus?
- Welches sind die Farben, die mich stärken können?
- beeindruckende Vorher- und Nachher-Beispiele

freie Plätze Stadtspaziergang: Starke Balinger Frauen

( ab Sa., 6.4., 9.30 Uhr )

Bei einem thematischen Stadtspaziergang wird Frau Dr. Ingrid Helber Auszüge aus ihren "Balinger Frauengeschichte(n)" vorstellen und unter der Thematik von 100 Jahren Frauenwahlrecht neue Bezüge herstellen. An konkreten Beispielen erfahren Sie, wie sich die rechtliche, berufliche und private Situation der Frauen vom Mittelalter bis heute entwickelte. Viele starke und aktive Frauen hat sie bei ihren über 25-jährigen Forschungen zu Balingen aufgespürt.
Mit Anmeldung!
In Kooperation mit dem Landratsamt Zollernalbkreis und dem Stadtarchiv Balingen im Rahmen der Jubiläumsreihe "100 Jahre Frauenwahlrecht"

freie Plätze Stadtspaziergang: Starke Balinger Frauen

( ab Sa., 6.4., 14.00 Uhr )

Bei einem thematischen Stadtspaziergang wird Frau Dr. Ingrid Helber Auszüge aus ihren "Balinger Frauengeschichte(n)" vorstellen und unter der Thematik von 100 Jahren Frauenwahlrecht neue Bezüge herstellen. An konkreten Beispielen erfahren Sie, wie sich die rechtliche, berufliche und private Situation der Frauen vom Mittelalter bis heute entwickelte. Viele starke und aktive Frauen hat sie bei ihren über 25-jährigen Forschungen zu Balingen aufgespürt.
Mit Anmeldung!
In Kooperation mit dem Landratsamt Zollernalbkreis und dem Stadtarchiv Balingen im Rahmen der Jubiläumsreihe "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

JugendTechnikSchule
Kunstschule
Modellbahntreff
Studieren BL
BL-Start