Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunstschule >> Kunstschule - Kunstspecials

Seite 1 von 1

freie Plätze Zeichnen und Malen, Anfänger

( ab Di., 9.4., 17.00 Uhr )

TeilnehmerInnen und Teilnehmer werden darin begleitet, sich mit folgenden künstlerischen Themen zu beschäftigen, die wir zeichnerisch beginnen und malerisch fortführen:
Bewegungsskizzen, für die ein jeder /eine jede Modell stehen wird mit selbst ausgewählten "Posen" und Utensilien z.B. einem Stuhl
Stillleben und zeichnerische Möglichkeiten
Landschaften, auch urbane Landschaften, die sich imaginieren lassen. Ebenso zeichnerisch und in Farbe.
freie Arbeit, es kann auch als Collage entstehen und beispielsweise plakativ oder surrealistisch angelegt werden, je nach den jeweiligen Bedürfnissen.

Benötigte Material sind möglichst große Zeichenblöcke, eigene Pinsel und Farben, falls vorhanden, Illustrierte, Zeitungen, Schere, verschiedene Gegenstände zum Abzeichnen.

freie Plätze Skulptur in Beton, Anfänger

( ab Fr., 26.4., 16.30 Uhr )

Diese Betonfiguren stehen im Mittelpunkt des Geschehens, sie leben einfach. Durch die Bewegung, die angedeuteten Kleidungstücke sowie Accessoires können Beschäftigung aber auch Gefühle ausgedrückt werden. Die Figuren haben eine Größe von ca. 30 cm hoch. Nach einer Trocknungszeit von ca. 2 Wochen können sie bemalt werden. Die Bemalung kann leider nicht vor Ort stattfinden.
Der Kurs ist für Anfänger geeignet.

Mitzubringen: Alte Kleider oder Schürze sowie Einmalhandschuhe (2 Paar) und einen Karton mit Tüchern und/oder Papier gefüllt für den Transport Ihres Kunstwerks (ca. 30 x 40 cm).
Materialkosten € 35,- pro TN wird von der Kursleiterin eingesammelt.

freie Plätze Farbige Gründe - ein Wochenende

( ab Fr., 3.5., 18.00 Uhr )

Zeichnen und malen auf einem farbigen Grund, bringt ganz andere und unerwartete Elemente in ein Blatt. Es ist oft viel einfacher als mit einem weißen Blatt zu beginnen. Wir probieren verschieden Varianten aus und erweitern spielerisch das Vokabular. Zusätzliche interessante und anregende Möglichkeiten entstehen, wenn mehrere Farben kombiniert werden, oder auch schon eine Zeichnung als Grund zum Experimentieren einlädt.

Geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.
 

Materialliste:
Bleistift Buntstifte Wachsmalstifte etc.
Radiergummi Schere Zeichenpapier A4 und A3
Flachpinsel Rundpinsel verschiedene farbige Papiere je nach Vorliebe
Lappen Wassergläser Klebestift Klebeband

Bringen Sie sich ein paar Dinge mit die Ihnen als Vorlagen zum Malen dienen, das können Fotos sein aber auch Gegenstände. 
Bitte Vesper und Getränk mitbringen.

Stefan Kübler unterrichtet seit einiger Zeit online an der Faber-Castell Akademie.
www.stefan-kuebler.com

freie Plätze Skulptur in Beton, Anfänger

( ab Fr., 7.6., 16.30 Uhr )

Diese Betonfiguren stehen im Mittelpunkt des Geschehens, sie leben einfach. Durch die Bewegung, die angedeuteten Kleidungstücke sowie Accessoires können Beschäftigung aber auch Gefühle ausgedrückt werden. Die Figuren haben eine Größe von ca. 30 cm hoch. Nach einer Trocknungszeit von ca. 2 Wochen können sie bemalt werden. Die Bemalung kann leider nicht vor Ort stattfinden.
Der Kurs ist für Anfänger geeignet.

Mitzubringen: Alte Kleider oder Schürze sowie Einmalhandschuhe (2 Paar) und einen Karton mit Tüchern und/oder Papier gefüllt für den Transport Ihres Kunstwerks (ca. 30 x 40 cm).
Materialkosten € 35,- pro TN wird von der Kursleiterin eingesammelt.

Anmeldung möglich Der Wächter - Skulptur in Beton, Anfänger

( ab Fr., 14.6., 17.00 Uhr )

„Der Wächter“, ein ca. 50 cm großes Gesicht, wacht über ihren Garten oder Balkon und fühlt sich genauso wohl in Ihrem Wohnraum. Die Gesichter sind wie eine Maske nach hinten offen aufgebaut. Ganz nebenbei werden Sie die menschlichen Gesichtszüge erkunden und eine neue Art den Beton zu bearbeiten. Der Kurs ist für Anfänger geeignet.
Bitte mitbringen: Vesper, alte Kleider oder Schürze sowie Einmalhandschuhe (2 Paar), alte Scheren und einen Karton mit Tüchern und/oder Papier gefüllt für den Transport ihres Kunstwerkes (65 x 40 cm)

freie Plätze Mit dem Skizzenblock unterwegs

( ab Sa., 15.6., 10.00 Uhr )

Dieses Wochenende bietet einen ersten Einblick in die Welt des Skizzierens, ist aber auch zum Auffrischen/Erweitern bereits erworbener Kenntnisse geeignet. Wir ziehen gemeinsam los und zeichnen in der Altstadt, an einer Straße oder einem Gewerbegebäude; Natur am Stadtrand oder in Parks; Menschen, z. B. auf dem Bahnhof, an Bushaltestellen oder in Cafés. Bei Regen suchen wir überdachte Stellen oder Innenräume auf. Ich zeige Ihnen perspektivische Grundlagen und Tricks. Sie lernen verschiedene Zeichenutensilien zu nutzen, üben genaues Hinschauen und schnelles Erfassen von Situationen.

Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A4, Bleistifte verschiedener Härtegrade, Spitzer, Radiergummi, Pinsel und Tusche, Fineliner/Filzstifte, Klapphocker sowie Sonnenschutz und Getränk und Vesper nach Bedarf.

Vita
1969 in Tübingen geboren und dort aufgewachsen. Künstlerfamilie. Dadurch früh geprägt und in meinen künstlerischen Bestrebungen unterstützt.
1999 bis 2000 Studium an der Fachhochschule Ottersberg (freie Kunst)
2000 bis 2004 Studium an der Hochschule Für Angewandte Wissenschaften in Hamburg (Illustration)
2004 dort Abschluss (Diplom-Designerin fh)
In den folgenden Jahren Ateliers in Hamburg St. Georg, Hamburg- Harburg und an der Ostsee bei Heiligenhafen.
Seit 2009 wieder in Tübingen
Seit 2013 auch künstlerische Lehrtätigkeit
Seit 2008 Mitglied im BBK (seit 2013 im VBKW).
Seit 2010 Mitglied im Tübinger Künstlerbund
Seit 2013 Mitglied in der ArTüthek
2014 Stipendium X. Pleinair, Atelier Otto Niemeyer-Holstein,
Usedom
2010 1. Preis der Jury beim Hansaplatz Kunstpreis
in Hamburg-St. Georg
Zahlreiche Arbeiten in städtischen und privaten Sammlungen

Einzelausstellungen (Auswahl):
2015 - Rand-Erscheinungen, im Kunstamt, Tübingen
- Böblingen, im Böblinger Kunstverein
2014 - Ansichtssachen - neue Blicke auf Horb und Umgebung
im Stadtmuseum Horb
- Jenseits des Guten und Schönen -
Entdeckungen in Sindelfingen und anderswo
in der Galerie der Stadt Sindelfingen
2013 - Urbanes und Abseitiges, im Artstore St. Pauli, Hamburg
- Jenseits des Guten und Schönen -
Sindelfingen zum Tag des offenen Denkmals
im Stadtmuseum und verschiedenen geöffneten Gebäuden, Sindelfingen
2012 - Schiffsbegrüßung die OLD LADY legt an
in der Galerie Künstlerbund und im Café Hanseatica, Tübingen
- Urbane Landschaften im Atelier Zweisam, Tübingen
2010 - Urbane Landschaften im Artstore St. Pauli, Hamburg
2008 - Wie lange noch? im Kunstraum Hosenstall, Hamburg
2006 - Bilder von St. Georg im Kulturladen St. Georg, Hamburg

freie Plätze Sketching im Atelier - ein Wochenende

( ab Fr., 5.7., 18.00 Uhr )

Wir treffen uns im Atelier vor Ort, beschäftigen uns mit verschiedenen Herangehensweisen des Zeichnens - von der Kritzelei bis zum großen Blatt. Wir verwenden Bleistift, Tusche, Buntstift, Kohle, collagieren und wagen mit Farben Malerisches. Der spielerische Umgang mit persönlichen Seherlebnissen und Bildwelten steht im Mittelpunkt. 
Material: Bleistift Radiergummi Schere Zeichenpapier A4 und A3, Buntstifte Wachsmalstifte, Aquarell-/ Wasserfarben und Pinsel. Bitte Vesper mitbringen.

Geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.
Stefan Kübler unterrichtet seit einiger Zeit online an der Faber-Castell Akademie.
www.stefan-kuebler.com

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do., Fr.:   09:00 – 12:00 Uhr
Mo., Do.:                14:00 – 17:00 Uhr

Während der Schulferien:
Mo., Di., Do., Fr.:    09:00 ­– 12:00 Uhr

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
BL-Start