Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunstschule >> Malen & Zeichnen

Seite 1 von 2

freie Plätze Variationen der Acrylmalerei

( ab Mo., 17.2., 9.30 Uhr )

Wir sammeln Erfahrungen mit Acrylfarbe, einem Malmedium, das viele Möglichkeiten bietet. Gespachtelt, flächig gewalzt oder lasierend dünn lässt sich Acrylfarbe in vielfältiger Weise anwenden. Unser Ziel ist es, maltechnische Erfahrungen zu sammeln und eigene künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.
Kunstbetrachtungen bedeutender Künstler schaffen Bezugspunkte und geben Objektivierungsmöglichkeiten für unser Tun.

Bitte mitbringen: vorhandene Malausrüstung, Acrylfarben, Grundfarben, Pinsel, Papier DIN A 3 ca. 200 gr.
Materialbedarf wird am ersten Termin besprochen.

freie Plätze Workshop Malerei

(Haigerloch-Stett, ab Di., 3.3., 19.00 Uhr )

Wir treffen uns zu ungezwungenen Abenden, an denen wir noch tiefer in die Welt der Malerei eintauchen, egal ob Acryl oder Aquarell. Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.
Der Workshop findet einmal im Monat statt.

freie Plätze Studienkurs Kunst

( ab Mi., 4.3., 9.30 Uhr )

Trainieren Sie Ihre Kreativität und Innovationskraft, erweitern Sie Ihre Ausdrucksmöglichkeiten für Beruf und Freizeit. Sie verwirklichen auch ohne Vorkenntnisse eigene Ideen und Projekte im Bereich Zeichnung und Malerei, jeder wird individuell betreut und baut auf seinem Niveau auf. Weitere Themen aus Bildhauerei, Druck etc. werden angesprochen. Theorie und gelegentliche Bildbesprechungen integrieren wir in die Praxis. Wir lernen nicht nur mit-, sondern auch viel voneinander, jeder kann und soll seine Kenntnisse einbringen. Das gemeinsame Besprechen der entstandenen Werke gehört ebenfalls dazu.

Unsere Geschäftsbedingungen für fortlaufende Studienkurse:
Die Kurse sind fortlaufend konzipiert. Die Schulhalbjahre dauern jeweils vom 1. September bis 28. Februar und vom 1. März bis 31. Juli. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Balingen.
Anmeldungen sind - bei freien Plätzen - jeweils zum Monatsbeginn möglich. Abmeldungen sind nur schriftlich zum 28. Februar oder zum 31. Juli möglich und müssen spätestens 4 Wochen davor erfolgen.
Das Entgelt ist ein Jahresentgelt, das in 11 gleichen Teilen auf alle Monate des Jahres (August ausgenommen) gleichmäßig verteilt ist. Die Bezahlung erfolgt monatlich in Raten mit Abbuchung oder per Überweisung zu Beginn des Monats.

Weitere Infos unter: www.kunstschule-balingen.de

freie Plätze Studienkurs Bild

( ab Mi., 4.3., 19.30 Uhr )

In vielen Herzen schlummert der Wunsch nach künstlerischer Betätigung. Oft liegt es nicht an fehlender Zeit, sondern ein "Du bist nicht gut genug" schwirrt uns durch den Kopf. Malen und Zeichnen kann man lernen. Je schneller man damit beginnt, desto früher stellt sich der Erfolg ein! Jeder wird individuell betreut und baut auf seinem Niveau auf. Es gibt weder Zeit- noch Leistungsdruck. Praxiswissen steht im Vordergrund, wird aber bei Bedarf auch mit etwas Theorie unterfüttert. Der Kursleiter zeigt Ihnen, wie's geht, vermittelt Tricks, Kniffe und Bildstrategien. Wir arbeiten überwiegend mit Acrylfarben auf Leinwand.

Unsere Geschäftsbedingungen für fortlaufende Studienkurse:
Die Kurse sind fortlaufend konzipiert. Die Schulhalbjahre dauern jeweils vom 1. September bis 28. Februar und vom 1. März bis 31. Juli. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Balingen.
Anmeldungen sind - bei freien Plätzen - jeweils zum Monatsbeginn möglich. Abmeldungen sind nur schriftlich zum 28. Februar oder zum 31. Juli möglich und müssen spätestens 4 Wochen davor erfolgen.
Das Entgelt ist ein Jahresentgelt, das in 11 gleichen Teilen auf alle Monate des Jahres (August ausgenommen) gleichmäßig verteilt ist. Die Bezahlung erfolgt monatlich in Raten mit Abbuchung oder per Überweisung zu Beginn des Monats.
Mit wenigen Strichen spannende Geschichten erzählen, mit einfachen Bilderfolgen andere in den Bann ziehen - das ist die Kunst des Comics. In diesem Lehrgang erlernen Sie die Basics dafür. Sie eignen sich das grafische Erzählen an, kreieren ihre erste geistreiche Figur und zeichnen witzige Karikaturen.
Mit Farbe Spuren zu hinterlassen ist eine erfrischende Angelegenheit. Der Kurs bietet Raum für unterschiedliche Herangehensweisen. Wir suchen nach Möglichkeiten, Bewegung als Spur einzusetzen, bis hin zur Darstellung von Bewegung. Ziel sind lebendige Bilder und Bildwelten. Sie können nach der eigenen Fantasie abstrakt oder gezielt mit Fotovorlagen arbeiten. Abstraktes und Gegenständliches kann sich ergänzen.
Jeder wird individuell betreut, Arbeitsprozesse und Ergebnisse werden intensiv besprochen. Konkrete Übungen erleichtern den Einstieg.

Gebühr inkl. Getränke (Wasser, Kaffee, Tee, Gebäck).

Bitte mitbringen: Mal-und Zeichenutensilien, Acrylfarben, Paletten nicht zu klein Einweg-Plastikgeschirr oder ein altes Tablett, Pinsel, Wassergefässe, Lappen, Malklamotten Zeichenstifte, Bleistifte, Wachsmalstifte, Malgründe - Pappen, Leinwände, je nach Wunsch.
Papier zum Zeichen 40 x 50 oder 34 x 40 cm reicht. wer grösses nehmen will kann dies gerne tun.
Schere Cutter Prittstift Spitzer Radiergummi Papierklemmen Malerkreppband sowie Tusche, Gouache und Aquarell, Faserstifte, Buntstifte, Ölkreiden, Vorlagen Fotos oder Gegenstände.

www.kunstschule-balingen.de

Stefan Kübler: Meine Art der Vermittlung bildnerischen Denkens erfordert keine Vorkenntnisse und ist eine Schule des Sehens und Wahrnehmens. Wer zeichnet, gestaltet eine eigene Art, die Welt zu sehen und zum Ausdruck zu bringen. Durch verschiedene Zeichenexperimente erfahren Sie, wie lebendig Zeichnen sein kann, wenn sich der Schwerpunkt verschiebt. Es ist nicht wichtig zu wissen, wie es am Ende aussehen soll.

Biografie
1968 in Balingen geboren
1994-1996 Studium Design, FH Anhalt Dessau
1996-2001 Studium Malerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden
1999 Sokrates/Erasmus-Stipendium, Glasgow School of Art
2001 Diplom
2001-2003 Meisterschüler von Prof. Ralf Kerbach
lebt und arbeitet in Dresden

Sammlungen
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, DE
Städtische Galerie Dresden, DE
Caldic Collectie, Rotterdam, NL
SOR Rusche, DE
Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung e. V. Nuernberg, DE

Einzelausstellungen
2013 Hiccup, Kunstverein 2025, Hamburg
2013 Hinterzimmer, Kunstverein Hechingen
2009 Liquidize, DAC Simoni Arte Contemporanea, Genua, Italien
2009 Im Büro, Hamish Morrison Galerie, Berlin
2008 Aussicht, Delikatessenhaus, Leipzig
2008 Quitter, Galerie Baer, Dresden
2007 Movezosch, Galerie Feurstein, Feldkirch, Oesterreich
2005 hoffe du musst, Kirow Galerie, Leipzig

www.stefan-kuebler.com

freie Plätze Stillleben malen für alle!

( ab Sa., 4.4., 10.00 Uhr )

Dinge aus der Natur oder aus dem häuslichen Alltag, scheinbar Belangloses oder auffällig Wunderschönes: In fast allen Gegenständen steckt etwas, das es zu erkunden und festzuhalten lohnt. Wir können uns von der Kunstgeschichte inspirieren lassen oder eigene Ideen umsetzen, expressiv malen oder naturalistisch zeichnen, mit verschiedenen Techniken experimentieren und vieles mehr. "Ich kann nicht malen!" gibt’s nicht und auch kein Richtig oder Falsch, nur die Freude am künstlerischen Arbeiten.

Ava Smitmans ist freie bildende Künstlerin und versiert in verschiedenen Techniken. Sie bringt Materialien für Stillleben mit und steht Ihnen bei der Umsetzung ins Bild zur Seite.
Bitte mitbringen: Mal- und Zeichenutensilien,Wasser- oder Acrylfarben, Tusche, Pinsel, Mallappen, Öl- oder Pastellkreiden, Bleistifte, Buntstifte, Fineliner sowie entsprechende Mal-/Zeichenblöcke DIN A3 oder DIN A2.
use (evtl. auch ohne Freitag)

Vita
1969 in Tübingen geboren und dort aufgewachsen. Künstlerfamilie. Dadurch früh geprägt und in meinen künstlerischen Bestrebungen unterstützt.
1999 bis 2000 Studium an der Fachhochschule Ottersberg (freie Kunst)
2000 bis 2004 Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg (Illustration)
2004 dort Abschluss (Diplom-Designerin fh)
In den folgenden Jahren Ateliers in Hamburg St. Georg, Hamburg- Harburg und an der Ostsee bei Heiligenhafen.
Seit 2009 wieder in Tübingen
Seit 2013 auch künstlerische Lehrtätigkeit
Seit 2008 Mitglied im BBK (seit 2013 im VBKW).
Seit 2010 Mitglied im Tübinger Künstlerbund
Seit 2013 Mitglied in der ArTüthek
2014 Stipendium X. Pleinair, Atelier Otto Niemeyer-Holstein,
Usedom
2010 1. Preis der Jury beim Hansaplatz Kunstpreis
in Hamburg-St. Georg
Zahlreiche Arbeiten in städtischen und privaten Sammlungen

Einzelausstellungen (Auswahl):
2015 - Rand-Erscheinungen im Kunstamt, Tübingen
- Böblingen, im Böblinger Kunstverein
2014 - Ansichtssachen - neue Blicke auf Horb und Umgebung
im Stadtmuseum Horb
- Jenseits des Guten und Schönen -
Entdeckungen in Sindelfingen und anderswo
in der Galerie der Stadt Sindelfingen
2013 - Urbanes und Abseitiges im Artstore St. Pauli, Hamburg
- Jenseits des Guten und Schönen -
Sindelfingen zum Tag des offenen Denkmals
im Stadtmuseum und verschiedenen geöffneten Gebäuden, Sindelfingen
2012 - Schiffsbegrüßung die OLD LADY legt an
in der Galerie Künstlerbund und im Café Hanseatica, Tübingen
- Urbane Landschaften im Atelier Zweisam, Tübingen
2010 - Urbane Landschaften im Artstore St. Pauli, Hamburg
2008 - Wie lange noch? im Kunstraum Hosenstall, Hamburg
2006 - Bilder von St. Georg im Kulturladen St. Georg, Hamburg

freie Plätze Porträt: Figur, Mal- und Zeichenkurs

( ab Mo., 20.4., 18.00 Uhr )

Das Wesentliche im menschlichen Ausdruck erfassen, Grunderfahrungen in der Bildgestaltung sammeln, Formen, Proportionen, Details zeigen: Hier können Sie Ihre Wahrnehmung und Ihre gestalterischen Möglichkeiten entwickeln und erweitern. Techniken: Bleistift, Kohle, Kreide, Buntstift, Tusche, Tempera.

Bitte mitbringen: vorhandene Zeichenmaterialien, Papier. Weitere Materialien werden im Kurs besprochen.

freie Plätze Graffiti - Sketching für Anfänger

( ab Di., 5.5., 19.00 Uhr )

Graffiti hat sich längst zu einer eigenen Kunstform entwickelt, die viele Möglichkeiten für kreativen Ausdruck bietet. Hier werden die Basics vermittelt, denn es geht um das Know-how. Wir legen den Schwerpunkt auf die Schriftgestaltung/Writings und zeigen, wie du deinen eigenen Stil entwickeln kannst.

Bitte mitbringen: Zeichenblock DIN A3, BLeistifte, Radiergummi, Filzstifte und Fineliner, Geodreieck. Materialkosten für Sprühfarben und Maskierung ca. 5,- €, wird vom Dozent eneingesammelt.
An vier Terminen erlernen Sie die Grundlagen von vier professionellen Mal- und Gestaltungstechniken: Aquarell, Öl-Pastell-Kreiden, Aquarellstifte, Papiercollage.

Bitte Malschürze mitbringen. Material wird von der Kursleiterin mitgebracht.
Materialkosten ca. € 12,-

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 – 12.00 Uhr

Montag und Donnerstag:
14.00 – 17.00 Uhr

Während der Balinger Schulferien ist die Geschäftsstelle nur vormittags geöffnet.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
Modellbahntreff
BL-Start