Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Die Jugendtechnikschule finden Sie jetzt auch bei der WissensWerkstatt Zollernalb.

Kursangebote >> Demnächst >> N?chster Monat

Seite 1 von 2

Mit dem Schnuppergutschein der Jugendkunstschule kannst du kostenlos und unverbindlich einen Kalendermonat lang an einem der fortlaufenden Kurse der Jugendkunstschule teilnehmen. Die Termine und Kurse, aus denen du auswählen kannst, findest du im Programm der Volkshochschule Balingen und im Internet. Den Gutschein kannst du in der Volkshochschule abholen. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Gültig für Neueinsteiger. Bitte Gutschein bei der festen Anmeldung ausgefüllt abgeben.

Weiterer Infos unter www.kunstschule-balingen.de

Angebot
Werkstatt der Fantasie, 4-7 Jahre: Mo., 16:00 - 17.30 und Fr., 14.30 - 16.00
Junge Werkstatt, 8-12 Jahre: Mi., 16.00 - 17.30 und Do., 16.00 - 17.30
Jugendatelier, 13-21 Jahre: Mi., 17.45 - 19.15 und Do., 17.45 - 19.15

Über uns
Die Jugendkunstschule führt kontinuierlich in kreative Prozesse ein und fördert die kulturelle Bildung. Kinder und Jugendliche werden in ihrer individuellen Ausdruckskraft gestärkt und gefördert. Malerei, Zeichnen, Modellieren, Einsatz von Medien, Theater, Spiel und Musik bilden ein übergreifendes Spektrum. Gruppenarbeit mit hoher Qualität und Nachhaltigkeit wird hier in Langzeitprojekten realisiert.

Weitere Infos unter: www.kunstschule-balingen.de

Unser Team:
Marcia Abreu-Ott, Schmuckgestalterin
Monika Althaus, Bekleidungstechnikerin
Michl Brenner, freischaffender Künstler
Monika Broghammer Kunsttherapeutin
Maike Gerstenkorn, Illustratorin, Comic-Zeichnerin
Thea Caroline Graser, Kunstpädagogin M.A.
Pernille Hjorth, zertifizierte Filzgestalterin
Lothar Hudy, freischaffender Künstler
Susanne Jaumann, freischaffende Künstlerin
Pernille Jörgensen, Landschaftsarchitektin
Marleen Kölmel, Kunststudentin
Jennifer Lehmann, Evolutionspädagogin / Erzieherin
Marita Linder-Schick, Dipl.-Designerin (FH)
Silke Porath, Autorin
Edeltraud Snackers, Erzieherin
Doris Stamm, Kunsttherapeutin
Tanja Steinmetz, Keramikmeisterin
Benjamin Vosseler, Tattoo Artist
Fritz Wäldin, Medienpädagoge

Unsere Geschäftsbedingungen für fortlaufende Angebote:
Die Kurse der Jugendkunstschule sind fortlaufend konzipiert. Die Schulhalbjahre dauern jeweils von 1. September bis 28. Februar und vom 1. März bis 31. Juli. Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Balingen.
Anmeldungen sind - bei freien Plätzen - jeweils zum Monatsbeginn möglich.
Abmeldungen sind nur schriftlich zum 28. Februar oder zum 31. Juli möglich und müssen spätestens 4 Wochen davor erfolgen.
Das Entgelt ist ein Jahresentgelt, das in 11 gleichen Teilen auf alle Monate des Jahres (August ausgenommen) gleichmäßig verteilt ist. Die Bezahlung erfolgt monatlich in Raten mit Abbuchung oder per Überweisung zu Beginn des Monats.
Ermäßigungen für Geschwister bei den fortlaufenden Angeboten: Bei zwei oder mehr Geschwistern 40 % für das zweite und jedes weitere Kind innerhalb eines Semesters.
Mit der Anmeldung willige ich ein, dass Fotos von Werken, die in Kursen entstanden sind, im Programmheft, im Internet und Facebook veröffentlicht werden können.
Ansonsten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Balingen.
In diesem Seminar steigen Sie ein in die Bildbearbeitung mit Photoshop. Die Themen sind: Grundlagen der Bildbearbeitung; Auflösung, Bildschärfe, Farbtiefe, Korrekturen zur Qualitätsverbesserung; Arbeiten mit Ebenen und Kanälen, Retusche und Filter; Bildmontage aus Einzelbildern; Grafik-Dateiformate, Import- und Exportmöglichkeiten.

Voraussetzung: sicherer Umgang mit einem PC

Anmeldung möglich Adobe InDesign CC: Online-Grundlagenseminar

( ab Di., 8.6., 9.00 Uhr )

Mit InDesign können Sie professionelle Druckmedien selbst erstellen. Im Kurs erlernen Sie hierfür die grundlegenden Techniken: Farbmanagement und Farbprofile; Datenorganisation mit Bridge; Bildaufbereitung mit Photoshop; Benutzeroberfläche von InDesign; typografisches Gestalten: Satzarten und Zeilenaufbau; Preflight.

Voraussetzung: sicherer Umgang mit dem PC
Sie haben schon Ihre ersten Schritte in der italienischen Sprache gemacht und möchten Ihre Vorkenntnisse vertiefen? Möchten Sie einfache Gesprächssituationen verstehen und eine schöne, entspannte Zeit im Bel Paese verbringen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir werden in einer familiären und entspannten Atmosphäre die italienische Sprache besser kennenlernen. Neue Teilnehmer*innen mit geringen Kenntnissen sind herzlich willkommen!
Wir starten den Kurs mit Online-Unterricht und stellen dann sobald wie möglich auf Präsenzunterricht um.
Gelenkschonende Gymnastik und Körperwahrnehmung stabilisieren den Rücken, lösen Verspannungen und verbessern die Haltung. Dazu gibt es Informationen und Tipps, wie der (Arbeits-)Alltag rückengerechter gestaltet werden kann, und Übungen, die in kurzen Pausen auch am Arbeitsplatz eingesetzt werden können. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Der Kurs startet im Online-Format und wird, sobald es die Corona-Infektionslage zulässt, in Präsenzform in unserem vhs-Zentrum in Weilstetten fortgesetzt.

freie Plätze Sketching am Küchentisch - Online-Zeichenkurs

( ab Di., 15.6., 19.30 Uhr )

Von der Kritzelei bis zur Perspektive, Schatten, Konstruktion - spielerisch Dinge ausprobieren gemeinsam Bilder anschauen und besprechen mit Beispiele aus der Kunstgeschichte. Fingerübungen… zeichnerisch mit Bleistift, Tusche, Buntstift, verschiedenen Papieren, usw…. arbeiten mit dem was da ist…. was in der Küche rumsteht oder aus dem Kühlschrank kommt.

Stefan Kübler unterrichtet seit einiger Zeit online an der HTW Dresden (Hochschule für Technik und Wirtschaft), Fakultät Design.
In Zusammenarbeit mit dem Jugendförderverein ZAK e. V.

Praxisbegleitende Qualifizierung für Tagespflegepersonen.
Voraussetzung: Teilnahme an Kurs I und II.

Sofern kein Präsenzunterricht möglich ist, findet dieser Kurs online statt.

Referentin: Heinke Grieshaber, Dipl. Sozialpädagogin
Rund drei Viertel der Pflege wird durch An- und Zugehörige erbracht. Die Herausforderungen sind groß und verlangen bereits heute nach sozialen wie technischen Innovationen. Die Entlastung der Pflegenden, um mehr Zeit für menschliche Zuwendung zu haben oder die Förderung sozialer Kontakte für Menschen mit Pflegebedarf sind nur einige Punkte, die uns am Herzen liegen. Was für Aktivitäten und Initiativen, Produkte und Dienstleistungen finden sich bereits heute in Baden-Württemberg? Der Vortrag gibt einen Überblick über vielerlei praktische digitale Assistenten und innovative Alltagshelfer: vom intelligenten Hausnotruf bis hin zum digital organisierten Gesellschaftsnachmittag. Mit dem Motto „Menschen verbinden. Kompetenzen vernetzen. Pflege gestalten“ will das Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung Baden-Württemberg die Themen Pflege und Digitalisierung mit Ihnen gemeinsam gestalten und greifbar machen.
Referent: Thomas Heine, Landeskompetenzzentrum Pflege und Digitalisierung
Kursgebühr: Gebührenfrei

Während der Online-Veranstaltung freuen wir uns über Ihre aktive Interaktion über unsere digitale Pinnwand.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum YouTube Livestream und zur digitalen Pinnwand. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät (PC, Tablet, Handy) mit Tonausgabe.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Anmeldung möglich Einbürgerungstest

( ab Mi., 23.6., 12.30 Uhr )

25.05.2021 Anmeldeschluss einschl. Zahlungseingang und ausgefülltem, zurückgeschicktem Anmeldeformular.

Seit dem 1. September 2008 wird von jedem, der eingebürgert werden will, ein Nachweis verlangt, dass er "Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland" besitzt.
Der Einbürgerungstest ist ein reiner Wissenstest in Multiple-Choice-Form. Dabei ist ein Fragebogen mit 33 Fragen zu beantworten, der das Sprachniveau B1 voraussetzt. 30 Fragen betreffen ganz Deutschland und 3 Fragen sind auf Baden-Württemberg bezogen. Für jede Frage sind vier Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen nur eine die Richtige ist. Wer innerhalb von 60 Minuten 17 Fragen richtig ankreuzt, hat den Test bestanden und erhält dann per Post eine entsprechende Bescheinigung.
Die Volkshochschule Balingen ist als Testzentrum für den Zollernalbkreis zugelassen. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme am Einbürgerungstest haben, so setzen Sie sich bitte unter Telefon: 07433-908012 mit Frau Freudenmann in Verbindung.

freie Plätze Kopfsache - Onlinekurs

( ab Sa., 26.6., 9.30 Uhr )




Spielerisch soll das Thema Kopf umkreist werden. Verschiedene Ansätze zum zeichnerischen Umgang werden ausprobiert. Entdecken und experimentieren steht im Vordergrund. Der Kopf darf ausgeschaltet werden. Teilnehmende werden ermutigt das jeweils Wahrgenommenen intensiver zu erkunden und umzusetzen. Gemeinsam schauen wir uns Bilder an und besprechen auch Beispiele aus der Kunstgeschichte.
Geeignet für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.
 
Material: Bleistift, Radiergummi, Schere, Zeichenpapier A4 und A3, Buntstifte, Wachsmalstifte und ein einfacher Schulmalkasten und Pinsel.

Stefan Kübler unterrichtet seit einiger Zeit online an der HTW Dresden (Hochschule für Technik und Wirtschaft), Fakultät Design.

www.stefan-kuebler.com

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Balingen e. V.

Wilhelmstraße 36
72336 Balingen

Tel.: 07433 90800
Fax: 07433 908070
E-Mail: verwaltung@vhs-balingen.de

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle bleibt 
vorerst geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch von Mo.-Fr. von 10.00 bis 11.00 Uhr sowie per E-Mail.

WissensWerkstatt Zollneralb
Kunstschule
Modellbahntreff
BL-Start